nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.04.2010

Highspeed-Sensoren

Großflächige 3D-Inline-Inspektion

Highspeed-Sensoren

Highspeed-Sensoren

NanoFocus aus Oberhausen präsentiert mit der Produktlinie µsprint inlinefähige Highspeed-Sensoren, die auf der patentierten Siscan-Technologie von Siemens Electronics Assembly Systems basieren. Die µsprint-Technologie arbeitet mit dem eigenen Angaben zufolge schnellsten konfokalen Sensor der Welt, der mehr als eine Million Messungen pro Sekunde vornimmt. Die Kombination aus einem Laser, der auf bis zu 128 parallele Strahlen aufgefächert wird, und einer vertikal schwingenden Stimmgabel soll das schnelle, hochpräzise Scannen von industriellen Oberflächen ermöglichen. Damit eignet sich die Technologie vor allem für großflächige und schnelle Messungen mit vielen Datenpunkten.

Ebenso können die Sensoren auf sich bewegenden Komponenten kontinuierlich Daten erfassen. Anwendung finden die Sensoren beispielsweise bei der Kontrolle von Mikro-Laserschweißungen. Auch erfüllen die Sensoren die Qualitätsanforderungen bei der Wafer-Produktion und eignen sich somit für den Automotive-Sektor, die Halbleitertechnologie und Medizintechnik.

Unternehmensinformation

NanoFocus AG

Max-Planck-Ring 48
DE 46049 Oberhausen
Tel.: 0208 62000-0
Fax: 0208 62000-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen