nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.08.2014

Highspeed Diagonalsortierer DS 200 von Dutch Vision Systems

Masseteile sortieren und verfolgen

Highspeed Diagonalsortierer DS 200 (Foto: Dutch Vision Systems)

Dutch Vision Systems (DVS) aus Pritzwalk bietet Teilesortierer, die die Oberfläche und Maßhaltigkeit von Bolzen, Hülsen und Drehteilen kontrollieren. Der Highspeed-Diagonalsortierer DS 200 ist ein vollautomatisches Prüfsystem mit stückzahlgenauer Teileverfolgung. Er verfügt über eine Sortierleistung von bis zu 600 Teilen in der Minute in Serie. Eine kundenspezifische Teilezuführung bestehend aus Bunker und Wendelförderer soll den bedienerlosen Anlagenbetrieb über Stunden erlauben.

Die Prüfteile werden auf Oberflächenfehler im Hell- bzw. Dunkelfeld rundum (360 Grad) kontrolliert und optional telezentrisch hochgenau vermessen. Alle Prüfstationen werden parallel und ohne Taktzeitverlust betrieben. Die hohe Taktrate von 10 Teilen pro Sekunde wird durch eine "aktive" Einschleusung und eine 100 % überwachte pneumatische Ausschleusung realisiert, erklärt der Hersteller. Die Teileverfolgung ist sowohl im Eingangszweig wie auch in den NIO/IO-Zweigen aller Prüfstationen vollständig realisiert. Bei dem Diagonalsortierer wird die Standardsoftware von DVS eingesetzt.

Ein intuitives Bedienkonzept unterstützt das kundeneigene Einlernen neuer Bauteile. Die standardmäßige Systemdiagnose bietet eine Statusübersicht zu den Systemeinzelkomponeten. Sie erlaubt auch die Übertragung von Systemmeldungen auf Mobilgeräte.

DVS Dutch Vision Systems GmbH
www.dvs-vision.de

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen