nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.02.2015

High-Speed-Thermografiekamera Image IR 8300 hp von Infratec

High-Speed-Thermografie im MegaPixel-Format

High-Speed-Thermografiekamera Image IR 8300 hp (Foto: Infratec)

Infratec, Dresden, hat das Kameramodell 8300 hp aus der Serie Image IR weiterentwickelt. Das Gerät ermöglicht erstmalig eine Vollbildfrequenz von 350 Hz im Format (640 x 512) IR-Pixel und soll damit eine 3-fach höhere Bildgeschwindigkeit als bisherige Kamerasysteme in dieser Leistungsklasse erreichen. Teilbildsequenzen können mit bis zu 2 400 Hz erfasst werden. Zur Kamerasteuerung und High-Speed-Übertragung der radiometrischen Bilddaten (14 bit) stehen wahlweise ein Gigabit-Ethernet- oder CamLink-Interface zur Verfügung.

Alle Modelle dieser Kameraserie verfügen über eine thermische Auflösung von bis zu 0,015 K (15 mK), Bildraten von bis zu 13 000 Hz und kurze Integrationszeiten im Mikrosekundenbereich. Zum Einsatz kommen gekühlte Focal-Plane-Array-Photonendetektoren unterschiedlichen Typs (InSb, MCT und QWIP) mit Formaten bis (1 280 x 1 024) IR-Pixel, die im Snapshot- Mode arbeiten.

Für die Kameraserie werden nach Herstellerangaben hochwertige, einzeln wechselbare Volloptiken eingesetzt, die für die jeweilige Brennweite und spektrale Anwendung optimiert sind. Alle Standard-Volloptiken der Serie können mit einer optionalen Motorfokuseinheit ausgestattet werden. Zur digitalen Echtzeit-Datenerfassung und -auswertung kommt die firmeneigene Software Irbis 3 zum Einsatz.

Infratec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik
www.InfraTec.net

Unternehmensinformation

Infratec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik

Gostritzer Str. 61-63
DE 01217 Dresden
Tel.: 0351 871-8620
Fax: 0351 871-8727

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen