nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.01.2005

Helio-PAN SNC

Wellenförmige Werkstücke schnell prüfen

Helio-PAN SNC

Helio-PAN SNC

In der Fahrzeugindustrie sind u.a. wellenförmige Werkstücke in einer Vielzahl unterschiedlicher Varianten zu fertigen sowie zur Qualitätssicherung zu messen und zu prüfen. Hierfür eignet sich das tastende Messgerät Helio-PAN SNC von Helios Messtechnik, Niedernhall. Wesentlicher Vorteil für Fertigungsbetriebe ist laut Hersteller, dass damit das langwierige und kostenintensive Konzipieren und Herstellen aufwändiger Mehrstellen-Messvorrichtungen entfallen kann. Das Messgerät eignet sich für sämtliche Wellengeometrien innerhalb des jeweiligen Arbeitsbereichs (bis 700mm Länge und 120mm Durchmesser bzw. bis 1100mm Länge und 220mm Durchmesser). Programmierbare Messabläufe sowie eine universelle Aufnahme der Wellen zwischen den Spitzen ermöglichen nach Herstellerangaben diese hohe Flexibilität. Zum Umrüsten muss der Bediener lediglich ein Messprogramm wählen und den Reitstock manuell verschieben. So kann er innerhalb weniger Minuten unterschiedliche Wellen bzw. Varianten einer Welle messen. Der programmierte Messvorgang läuft automatisch ab und dauert je nach den zu messenden Geometrien zwischen einigen Sekunden und wenigen Minuten. Dabei fährt ein Schlitten mit zwei tastenden Messeinrichtungen für Längen bzw. Durchmesser an der zu messenden Welle entlang. Durch Messsysteme mit Auflösungen von 0,1µm bei den Durchmessern und 1µm bei den Längen beträgt die Genauigkeit beim Messen von Durchmessern 0,5+(L/120)µm, bei Längen 2+(L/200)µm. Durch seinen robusten Aufbau mit geschlossenem Messraum eignet sich das Messgerät für den fertigungsnahen Einsatz.

Unternehmensinformation

Helios-Messtechnik GmbH & Co. KG

Max-Planck-Str. 19
DE 74677 Dörzbach
Tel.: 07937 804-0
Fax: 07937 804-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen