nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2006

Handmikroskop DG-3

Mobil prüfen

Handmikroskop DG-3

Handmikroskop DG-3

Das weiterentwickelte digitale Handmikroskop DG-3 von optometron, München, zeichnet sich laut Hersteller durch die einfache Handhabung Touch & View für bequeme, schnelle Präzisionsaufnahmen aus. Das mobile Mikroskop ist unabhängig vom Netz und im Akku-Betrieb stundenlang aktiv. Direkt am großen 3,5“-TFT-Bildschirm dargestellt, lässt sich eine erste Analyse sofort durchführen. Die Objektive mit bis zu 1000-facher Vergrößerung liefern klare Bilder. Diese werden auf der Speicherkarte gespeichert und können versendet, vermessen oder archiviert werden. Mit einem Video-Ausgang am Mikroskop ist es möglich, die Live- oder gespeicherten Bilder am TV-Bildschirm oder Beamer extrem vergrößert darzustellen.

Der eingebaute Speicher nimmt über 600 Bilder auf, die in drei Normstufen aufgezeichnet werden. Dazu stehen 2,3 Megapixel zur Verfügung. Alle Standard-Objektive benutzen integrierte, koaxiale weiße LED-Ring-Beleuchtungen, die automatisch auf die erforderliche Helligkeit eingestellt werden. Eine im Bild eingeblendete Skala und die verwendete Vergrößerung als Referenz stellen nach Herstellerangaben neben der Durchnummerierung der Aufnahmen ein zuverlässiges Bildmanagement sicher.

Neben einer wesentlich verbesserten Bedienoberfläche sticht vor allem das Objektiv-Angebot heraus: Festoptiken von 20- bis 1000-fach, Zoomoptiken von 20- bis 200-fach sowie Optik mit eingespiegelter Beleuchtung und mit Endoskop-Ansätzen. Ebenso gibt es Makro-Objektive mit C-Gewinden.

Einsatzgebiete des Handmikroskops finden sich dort, wo mobil eine hohe optische Vergrößerungen gebraucht wird, also an großen Maschinen und Bauteilen, an unbeweglichen, schweren Gegenständen, im Auslands-Service oder in beengten Räumen.

Unternehmensinformation

Optometron GmbH

Oskar-Messter-Str. 18
DE 85737 Ismaning
Tel.: 089 906041
Fax: 089 906044

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen