nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2009

Handmessgeräte FMP10, FMP20, FMP30 und FMP40

Auswechselbare Sonden

Handmessgeräte FMP10, FMP20, FMP30 und FMP40

Handmessgeräte FMP10, FMP20, FMP30 und FMP40

Die Handmessgeräte FMP10, FMP20, FMP30 und FMP40 der neuen FMP-Generation von Helmut Fischer, Sindelfingen, ermöglichen die zerstörungsfreie Schichtdickenmessung nach dem magnetinduktiven und/oder dem Wirbelstrom-Verfahren. Durch einfache Gerätebedienung, ein großes kontrastreiches Grafikdisplay und einen USB-Anschluss für PC und Drucker sollen sich diese Geräte laut Hersteller für den täglichen Einsatz eignen. Mit auswechselbaren Sonden für die unterschiedlichen Anforderungen können demnach Schichten hochpräzise gemessen werden.

Die robusten Basisgeräte FMP10 und FMP20 stellen die wichtigsten statistischen Kennwerte einer Messreihe übersichtlich dar. Die Normierung und Kalibrierung wird mit den Messwerten abgespeichert. Dies dient einem schnellen und sicheren Einsatz im Arbeitsalltag, so der Hersteller.

Für komplexe Messaufgaben sind die Modelle FMP30 und FMP40 konzipiert. Sie bieten unterschiedliche Strategien zur Messwertaufnahme, mehr Speicherplatz für kundenspezifische Messaufgaben sowie grafische und statistische Auswertungen. In den kalibrierbaren Applikationen können Toleranzgrenzen eingegeben und der Produktionsprozess statistisch analysiert werden. Normierung und Kalibrierung für verkettete Applikationen lassen sich gleichzeitig durchführen.

Unternehmensinformation

Helmut Fischer GmbH Inst. Elektronik + Meßtechnik

Industriestr. 21
DE 71069 Sindelfingen
Tel.: 07031 303-0
Fax: 07031 303-79

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen