nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

Härti P3121

Zerstörungsfrei

Härti P3121

Härti P3121

Mit dem Härtetiefenmessgerät Härti P3121 von Q NET Quality Management, Saarbrücken, wird die Einhärtetiefe >1,5mm nach Randschichtenhärten zerstörungsfrei ermittelt. Vorteil dieses Verfahrens ist das integrierte zerstörungsfreie Prüfen des Härteprozesses. Das war bisher nur stichprobenartig mit zerstörenden Methoden möglich. Zudem bietet das System laut Hersteller eine hohe Messgenauigkeit und eine Zeitersparnis beim Einfahren des Härteprozesses.

Das Härtetiefenmesssystem nutzt den Effekt, dass die gehärtete Schicht für Ultraschall nahezu transparent ist, während das ungehärtete Material verstärkt Ultraschallwellen streut. Das Rückstreusignal wird vom Prüfkopfsystem aufgenommen, mit der Messelektronik des Saarbrücker Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP weiterverarbeitet und vollautomatisch ausgewertet. Als Ergebnis wird die Tiefe des gehärteten Materials (Rht) angezeigt. Das Prüfsystem wird zur Optimierung von Fertigungsparametern, zur Reduzierung von Stillstandzeiten nach Induktorwechsel, zur schnellen Fertigungsüberwachung und im Qualitätswesen eingesetzt.

Die Dauer für eine Messung liegt im Sekundenbereich. Außerdem können große Stückzahlen schnell geprüft werden. Ferner lassen sich über eine geeignete Sensoranpassung auch Radien messen. Das Gerät ist tragbar (8kg) und für den mobilen Einsatz geeignet. Es lässt sich nach Herstellerangaben leicht an kundenspezifische Anforderungen anpassen.

Unternehmensinformation

Q NET Quality Management GmbH

Altenkesseler Str. 17 B5
DE 66115 Saarbrücken
Tel.: 0681 97671-53
Fax: 0681 97671-58

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen