nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.03.2017

Härteprüfgerät Equotip Live von Proceq

Tragbare Härteprüfung

Härteprüfgerät Equotip Live (© Proceq)

Mit Equotip Live hat der Schweizer Hersteller Proceq, Schwerzenbach, nach eigenen Angaben die weltweit erste tragbare, drahtlose und vollständig auf das Internet of Things ausgelegte Lösung für Härteprüfungen nach dem Leeb-Verfahren entwickelt.

Die skalierbare Lösung besteht aus einem drahtlosen Schlaggerät, der Equotip-iOS-App und der herstellereigenen Live-Cloud. Das handliche, mit Standard-AAA-Batterien betriebene Schlaggerät enthält einen LED-Ring zur kontinuierlichen Statusanzeige. Die nach Herstellerangaben einfach zu bedienende App bietet automatisch erstellte Statistiken und nützliche Dienste wie eine Sprachausgabe.

Die Messdaten werden via Bluetooth 4.0 an die App übermittelt, die die Daten via Auto-Sync-Funktion in Echtzeit auf der Live-Cloud weltweit zugänglich macht. Berichte können unmittelbar via App per E-Mail, über andere Kanäle oder die Cloud mithilfe eines beliebigen Internet-Browsers zur gemeinsamen Nutzung freigegeben werden.

Die Lösung bietet zudem laut Hersteller vollständige Datenrückverfolgbarkeit. Für jede Messreihe wird ein eigenes Logbuch erstellt, zu dem manuell weitere Daten wie Standort, Bilder und Kommentare hinzugefügt werden können. Ein kontinuierliches Cloud-Backup soll Datenverluste vermeiden.

Das Gerät erfüllt nach Firmenangaben alle relevanten Normen und eignet sich für Standard- und Großbauteile sowie wärmebehandelte Metalle.

Control: Halle 7, Stand 7403

Proceq SA
www.proceq.com

Unternehmensinformation

PROCEQ SA

Ringstr. 2
CH 8603 SCHWERZENBACH
Tel.: +41 43 35538-00
Fax: +41 43 35538-12

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen