nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2013

Guardus MES mit neuem Prüfzyklusmonitor

Sichere SPC-Prüfungen an der Linie

Der neue Prüfzyklusmonitor des Manufacturing Execution Systems der Guardus Solutions AG, Ulm, soll für mehr Transparenz in der statistischen Prozessregelung (SPC) sorgen.

Ein Zeitstrahl visualisiert zunächst alle durchgeführten Prüfungen an einer Maschine oder einem Arbeitsplatz, wobei die Skala individuell auf Monate, Tage, Stunden oder Minuten justiert werden kann. Somit erkennen Qualitätsleiter und Schichtführer auf einen Blick, ob alle Prüfzyklen plangemäß durchgeführt wurden. Gleiches gilt für die Ergebnisse der Prüfungen: Das Ampelsystem des Prüfzyklusmonitors signalisiert Grenzwertverletzungen in Echtzeit, wodurch der Anwender mit wenigen Klicks in die Fehleranalyse einsteigen kann.

Die integrierte Datenbasis von Guardus MES ermöglicht, dass alle Produkt- und Prozessdaten aus dem Qualitäts (CAQ)- und Produktionsmanagement (MDE und BDE) vernetzt zur Verfügung stehen. Vor diesem Hintergrund arbeitet auch die statistische Prozessregelung, deren Datenbereitstellung und -erfassung direkt in die BDE- und MDE-Komponenten des MES eingebunden sind. Wird ein Produktionsauftrag eingelastet, ermittelt die Lösung automatisch alle dazugehörenden Prüfungen.

Relevante Informationen bezüglich fertigungsbegleitender, SPC-basierter Kontrollen (Intervalle, Prüfparameter, Toleranzgrenzen etc.) fließen nun direkt in den Prüfzyklusmonitor ein. Die tabellarische Darstellung des Zeitstrahls gibt übersichtliche Auskunft zu den zentralen Prüfdaten. Weiterführende Detailinformationen aus Prozessregelkarten oder Balkendiagrammen können via Doppelklick aufgerufen werden. Auf diese Weise lassen sich Qualitätsmängel in den geprüften Merkmalen umgehend analysieren und.abstellen.

Guardus Solutions AG
Tel: 0731 880177-22
info@guardus.de

Unternehmensinformation

Carl Zeiss MES Solutions GmbH

Postgasse 1
DE 89073 Ulm
Tel.: 0731 880177-0
Fax: 0731 880177-29

Internet:www.guardus-mes.de
E-Mail: info <AT> guardus.de


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen