nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.03.2015

Greenough-Stereomikroskope Stemi 305 und Stemi 508 von Carl Zeiss Microscopy

Ergebnisse teilen

Greenough-Stereomikroskope Stemi 305 und Stemi 508 (Foto: Zeiss Microscopy)

Carl Zeiss Microscopy, Jena, stellt zwei kompakte Greenough-Stereomikroskope, Stemi 305 und Stemi 508, vor. Sie eignen sich für die Ausbildung, Laborroutine und industrielle Inspektion. Anwender sehen ihre Proben farbig, dreidimensional, kontrastreich sowie frei von Verzerrungen oder Farbsäumen, erklärt das Unternehmen. Das erste Modell bietet einen 5:1-Zoom. Das Mikroskop soll einfach zu bedienen sein und verfügt über eine integrierte LED-Beleuchtung, Auf- und Durchlicht-Beleuchtung sowie Dokumentationsfunktionen. Nutzer können zwischen einem Fototubus für alle Mikroskopkameras oder der integrierten 1,2-Megapixel-Wifi-Kamera wählen, die mehrere Mikroskope über WLAN verbindet. So können Bilder und Dokumentationen an verschiedene Anwender gesendet werden.

Optik und Mechanik der zweiten Mikroskop-Variante sind auf hohe Arbeitslasten ausgelegt. Sie verfügt über einen 8:1-Zoom und bietet ein 35 mm großes Objektfeld. Durch die apochromatisch korrigierte Wechseloptik sollen Anwender Proben bis zu einer Größe von 120 mm untersuchen können.

Carl Zeiss Microscopy GmbH
www.zeiss.com/microscopy
Control, Halle 3, Stand 3302

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Microscopy GmbH

Carl-Zeiss-Promenade 10
DE 07745 Jena
Tel.: 03641 64-0
Fax: 03641 64-2078

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen