nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.02.2009

GigE-Kamera Gigabit Ethernet uEye SE

Für Maschinen- und Gerätebauer

Gigabit Ethernet uEye SE

Gigabit Ethernet uEye SE

IDS, Obersulm, hat sein Segment an GigE-Kameras um die Gigabit Ethernet uEye SE erweitert. Diese besonders klein gebaute Version ist speziell auf die Anforderungen der Maschinen- und Gerätebauer zugeschnitten.

Die Kamera ist mit CCD- oder CMOS-Sensoren erhältlich, bietet eine Auflösung bis 5 Megapixel, ist treiberkompatibel mit allen anderen uEye-Kameramodellen und verfügt neben verschiedenen anderen Softwareschnittstellen auch über ein GenICam-Interface. Die Auflösung reicht von VGA bis 2 Megapixel bei den CCD-Modellen und von WVGA bis 5 Megapixel bei den CMOS-Versionen. Zu den weiteren Features zählen ein C-Mount-Objektivanschluss, ein optoentkoppelter externer Trigger-Eingang und ein ebenfalls optisch isolierter digitaler Ausgang. Die neue Modellreihe ist treiberkompatibel mit allen anderen Kameras der uEye-Serie. Die Integration in eine bestehende Umgebung erfordert dadurch so gut wie keine Änderungen, so der Hersteller.

Neben Plug & Play bietet die Kamera auch ein Firmware-Upload. Dank der automatischen Konfiguration sind laut Hersteller selbst die Kameras mit Gigabit-Ethernet-Anschluss sofort einsatzbereit. Da die Firmware der Kameras bei deren Initialisierung vom Rechner geladen wird, ist sichergestellt, dass alle Kameras im System mit einer einheitlichen Softwareversion arbeiten. Zum Erneuern der Firmware reicht ein einfaches, einmaliges Treiberupdate am PC.

Unternehmensinformation

IDS - Imaging Development Systems GmbH

Dimbacher Str. 6-8
DE 74182 Obersulm
Tel.: 07134 96196-0
Fax: 07134 96196-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen