nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.09.2015

Gewindeprüfsystem Threadcheck von Zoller

Automatische Kontur- und Formerkennung

Gewindeprüfsystem Threadcheck (Foto: Zoller)

Mit Threadcheck präsentiert Zoller, Pleidelsheim, ein Gewindeprüfsystem, das auf Basis der Genius-Serie weiterentwickelt wurde. Aufgrund einer zusätzlichen sechsten CNC-gesteuerten Achse soll es in der Lage sein, steigungsbedingte Verzerrungen zu eliminieren. Das Gerät soll bedienerunabhängig und berührungslos alle Parameter herkömmlicher Zerspanungswerkzeuge und spezielle Zahnflankengeometrien ermitteln. Sowohl für eine automatische Kontur- und Formerkennung als auch für die Profilerkennung am radialen Hinterschliff kommt der vollautomatisch schwenkbare Optikträger zum Einsatz. Die Messergebnisse werden in drei Schritten mit einer Genauigkeit bis in den Mikrometerbereich ausgegeben, erklärt der Hersteller. Bezüglich einer lückenlosen Dokumentation beschreibt er, dass das System alle Messergebnisse erfasst und detaillierte Protokolle erstellt. Auch die Messung eines jeden einzelnen Zahns oder spezieller Zahngruppen soll automatisch in einem zusammengefassten Protokoll dokumentiert werden. Für Nachmessungen einzelner Parameter soll nicht das gesamte Werkzeug erneut vermessen werden müssen, sondern es kann gezielt auf die Daten einzelner Messvorgänge zugegriffen werden.

Die Software pilot 3.0 soll dem Anwender eine Vielzahl an Messprogrammen zur Verfügung stellen. Für den Datentransfer der Messergebnisse im Fertigungsprozess kommen die firmeneigene Datenbank GDX und die Schnittstellen zu allen gängigen Fremdsystemen zum Einsatz. Das Gerät wird vom Hersteller nicht als Stand-alone-Lösung gesehen, sondern bietet Schnittstellen zu CAD- und NC-Programmen und, mit dem Datenaustauschformat GDX, auch zu allen Maschinen.

Für eine effiziente Archivierung und Verwaltung von Schleifscheiben und Schleifscheibenpaketen für die Maschinen sowie von allen Werkzeugtypen kann der Anwender eine Werkzeugverwaltung ergänzen. So sollen Detailinformationen der Schleifscheibenpakete hinterlegt und im grafischen Werkzeugzusammenbau virtuell zusammengefügt werden können. Die Zusammenstellung und Definition der Messparameter aus den Schleifscheibenpaketen soll sich vom Büro aus mit einer hauseigenen TMS-Anbindung realisieren lassen.

E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Meßgeräte
www.zoller.info

Unternehmensinformation

E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Meßgeräte

Gottlieb-Daimler-Str. 19
DE 74385 Pleidelsheim
Tel.: 07144 8970-0
Fax: 07144 8060807

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen