nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2012

Geräteserien Generation 2012 verbessert

Überarbeitete Universalschränke

Geräteserien Generation 2012 verbessert

Die Universalschränke und Konstantklima-Kammern wurden von Memmer, Schwabach, überarbeitet. Als primäres Ziel nennt der Hersteller dabei eine intuitive Bedienung und übersichtliche Darstellung aller Parameter. Dies soll über ein Controlcockpit realisiert werden, an dem in drei Schritten alle Einstellungen vorgenommen werden können.

Die Bedieneinheit steht in zwei Ausführungen zur Verfügung: als Singledisplay und als Twindisplay. Die Modelle mit Singledisplay sollen die übersichtliche Einstellung und Anzeige von Temperatur, Programmlaufzeit, Lüftung und Luftklappe im linken Bedienfeld erlauben. Eine Ethernet-Kommunikationsschnittstelle sowie die Funktion Setpointwait, bei der die Prozesszeit erst bei Erreichen der Solltemperatur an allen Messpunkten beginnt, gehören zum Standard.

Die Modelle mit Twindisplay sollen im rechten Bedienfeld zusätzliche Funktionen wie z. B. Einstellung und Anzeige gerätespezifischer Parameter, Anzeige historischer Daten, USB-Port für das Aufspielen von Programmen, persönliche User-ID oder auch Einstellung individueller Grenzwerte für Über- und Untertemperatur bieten. Die Funktion Heatbalance soll die Heizleistungsverteilung anwendungsspezifisch regeln. Mithilfe der Funktion Autosafety soll die integrierte Über- und Untertemperaturüberwachung aktiviert werden.

Memmert GmbH & Co. KG
www.memmert.com

Unternehmensinformation

Memmert GmbH + Co. KG

Äußere Rittersbacher Str. 38
DE 91126 Schwabach
Tel.: 09122 925-0
Fax: 09122 925-139

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen