nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.01.2004

futura

Modular erweiterbar

Das Stiefelmayer-3D-Koordinatenmessgerät (KMG) futura von 3D Lasertec, Aalen, (Vertrieb: Stiefelmayer 3D, Aalen) ist nach Herstellerangaben ein modular erweiterbares Messgerät zum Anreißen, manuellen Messen und Messen mit Software.
Es passt in vorhandene Stiefelmayer C-Schienen ab ca. Baujahr 1983. Laut Stiefelmayer hat der Anwender einen geringen Instandhaltungsaufwand und geringe Lebensdauerkosten.

Der Messbreich des KMGs umfasst in der Standardversion 2400 bis 13200mm (X), 1200 bis 1800mm (Y) und 2100 bis 2400mm (Z). Das Gerät lässt sich in einem Temperaturbereich von 20°C ±4K einsetzen, wobei die zulässigen Temperaturänderungen 1K/h, 2K/tag und 0,5K/m betragen dürfen.
Das verwendete Renishaw-Auflichtmesssystem hat eine Auflösung von 0,001mm. Alternativ ist ein Magnetmesssystem von Sony für schwierige Umgebungsbedingungen mit einer Auflösung von 0,005mm lieferbar.

Die hohe Präzision des KMGs basiert unter anderem auf dem hochwertigen Maschinenbau des Kooperationspartners Stiefelmayer in Denkendorf. Der Säulenquerschnitt beträgt 160x 160mm und der Querarmquerschnitt 80x80mm. Die Z-Säule und der Querarm sind zudem mit Justierelementen ausgestattet. Damit soll ein Maximum an mechanischer Genauigkeit und Langlebigkeit erzielt werden. Für diese Langlebigkeit und den Korrosionsschutz sind die Laufflächen verzugsarm gehärtet (54+ 6HRC) und verchromt.
Das modular konzipierte Gerät kann bei Bedarf auf motorischen Antrieb und auf CNC-Betrieb umgerüstet werden.

Unternehmensinformation

Stiefelmayer 3D GmbH

Robert-Bosch-Straße 29
DE 73431 Aalen
Tel.: 07361 928835
Fax: 07361 928822

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen