nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.01.2010

Funkmodul mit integriertem Datenlogger

Dezentrale Pegelmessung

Funkmodul mit integriertem Datenlogger

Funkmodul mit integriertem Datenlogger

Die Keller Gesellschaft für Druckmesstechnik, Jestetten, hat ein universelles, energieoptimiertes Funkmodul mit integriertem Datenlogger vorgestellt. Mit der Datenfernübertragungseinheit GSM-2 und der mitgelieferten PC-Software lassen sich nach Herstellerangaben Pegel, Messwerte und Trends vom Büro aus verfolgen und Grenzwerte überwachen. Das gilt beispielsweise für Grundwasser- oder Abwasserpegel ebenso wie für den Füllstand in mobilen Tanks auf Fahrzeugen.

Durch die zylindrische Bauform mit 48 mm Durchmesser lässt sich der Datenlogger in wenigen Sekunden in das Kopfende eines üblichen Peilrohrs mit 2 Zoll Durchmesser platzieren. Das Gehäuse schützt gegen Betauung und kurzzeitige Überflutung. Die GSM-Antenne wird von einer verschließbaren Kappe aus Kunststoff verdeckt.

Ausgestattet mit energieeffizienter Elektronik und einer robusten Lithium-Batterie (3,9 V/32 Ah), kann der Logger laut Hersteller bis zu zehn Jahre lang täglich die Ergebnisse von 24 Messungen per E-Mail an den PC der Zentrale liefern oder per SMS auf ein Mobiltelefon übertragen. Die höchste Messrate beträgt eine Messung/Minute. Zwei Spannungseingänge (0 bis 2,5 V), zwei Digitaleingänge, eine BUS-Schnittstelle (RS485) für den Betrieb von bis zu fünf Pegelsonden oder optional die SDI12-Schnittstelle für Wasseranalysegeräte machen den Datenlogger laut Hersteller zu einem universellen Datenerfassungsmodul für Wide-Area-Messnetzwerke. Für Pegelmessungen mit langzeitstabilen Drucksensoren sind ein Luftdrucksensor und ein Temperatursensor integriert. Die Messgenauigkeit liegt im Millimeterbereich.

Unternehmensinformation

Keller GmbH Druckmesstechnik

Schwarzwaldstraße 17
DE 79798 Jestetten
Tel.: 07745 9214-0
Fax: 07745 9214-50

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen