nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.04.2014

Funken-Emissionsspektrometer Q8 Magellan von Bruker

Bewertung des Reinheitsgrads

Funken-Emissionsspektrometer Q8 Magellan (Bild: Bruker)

Bei der Wareneingangsprüfung lässt sich der Reinheitsgradbestimmung von Werkstoffen mit dem Emissionsspektrometer Q8 Magellan und dem Softwarepaket MCI von Bruker Elemental, Kalkar, bestimmen. Alternativ kann das Gerät neben der Bestimmung der chemischen Komposition auch Aufschluss über den Reinheitsgrad und den Sauerstoffgehalt geben. Diese Bewertung mittels der optischen Funken-Emissionsspektrometrie kann zusammen mit der Elementanalyse erfolgen. Der zeitliche Mehraufwand ist laut Hersteller mit wenigen Sekunden vernachlässigbar, und auch die Probenvorbereitung soll einfach sein. Zudem erfolgt auch diese Bewertung mit der gleichen Ausrüstung.Das Funken-Emissionsspektrometer arbeitet besonders zuverlässig, flexibel und ist einfach handhabbar, erklärt der Hersteller. Aufgrund der umfassenden Kombinationsmöglichkeiten aller Messparameter soll eine hohe Analysequalität erzielt werden.

Die Software wertet auf statistischer Basis Einzelfunken aus, die durch nichtmetallische Einschlüsse verursacht werden. Merkmale wie der Gesamtsauerstoffgehalt, oxydische und sulfidische Einschlüsse sowie die Korngrößenverteilung verschiedener Oxid- und Sulfid-Typen wie Aluminiumoxid, Ca-Aluminate sowie Mg-Spinelle können bestimmt werden. Zudem lässt sich der Reinheitsgrad in Korrelation zu den Referenzmethoden u. a. gemäß EN10247 und ASTME45 feststellen.

Bruker Elemental GmbH
www.bruker-quantron.com
Control, Halle 1, Stand 1630

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen