nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.04.2008

Full-HD- Inspektionssystem: FlyInspector

Neues Kamerakonzept

Full-HD- Inspektionssystem: FlyInspector

Full-HD- Inspektionssystem: FlyInspector

Mit dem FlyInspector stellt TechnoLab, Berlin, nach eigenen Angaben erstmals ein Full-HD- Inspektionssystem (1920x1080 Bildpunkte, 2MP) für die Qualitätssicherung vor. Das neue Kamerakonzept mit optimiertem Spezialobjektiv soll Inspektionsergebnisse in völlig neuer Qualität ermöglichen. Diese lassen sich am Besten auf einem 24"-Monitor (ebenfalls Full-HD) mit einem Vergrößerungsfaktor von etwa 50-fach abbilden.

Das Inspektionssystem kann mit verschiedenen Beleuchtungssystemen (Halogen/Xenon/LED-Ringlicht) ausgestattet werden. Zudem gestattet das abgesetzte Bedienteil die komfortable Steuerung des Systems vollständig ohne PC. Die Steuerung durch PC mit der zeitgleichen Bearbeitung der Daten ist gleichermaßen möglich.

Der FlyInspector verbindet die optische Leistung des Kamera-Linsensystems vom Videomikroskopsystem EasyInspector mit einer bisher nicht bekannten Flexibilität, so der Hersteller. Das Bewegungsprinzip des FlyInspectors soll in nahezu allen Freiheitsgraden verschiedene Einsatzmöglichkeiten bieten. So können nunmehr schwer zugängliche und entfernte Objekte optisch inspiziert und mithilfe des Inspektionssystems Arbeiten durchgeführt werden.

Durch die stabile und belastbare Aluminiumkonstruktion ist das Inspektionssystem laut Hersteller gerade für harte Einsatzbedingungen ideal, beispielsweise direkt an den Fertigungslinien bei der Produktion elektronischer Flachbaugruppen oder bei der Inspektion von Motoren im Automobilbau. Daneben soll dieses Inspektionskonzept als Lesehilfe und als Ersatz für OH-Projektoren fungieren.

Unternehmensinformation

TechnoLab GmbH

Wohlrabedamm 13
DE 13629 Berlin
Tel.: 030 3641105-0
Fax: 030 3641105-69

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen