nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.03.2017

Stereomikroskope und Endoskope von Olympus

Für alle Anforderungen das passende Gerät

Stereomikroskop (© Olympus)

Olympus, Hamburg, präsentiert auf der Control seine Produkt- und Serviceangebote für Messtechnik und Qualitätssicherung. Dazu gehören Stereomikroskope, Industrie-Endoskope, Wanddickenmesser, Ultraschallprüfgeräte und Röntgenfluoreszenzanalysatoren.

Für die unmittelbare Routinekontrolle während der Produktion zum Beispiel verfügt der Hersteller über ergonomische, robuste Stereomikroskope. Diese vermitteln dem Anwender einen natürlichen, räumlichen Eindruck von der zu untersuchenden Probe und machen selbst kleinste Fehler an den Oberflächen offensichtlich. Zudem ermöglichen die Mikroskope auch das Beurteilen und Analysieren von der Faserorientierung oder dem Gefüge in Werkstoffen und Bauteilen.

Schwer zugängliche, abgedunkelte Bereiche – wie Brennkammern, Katalysatoren, Heizungsschläuche, Belüftungssysteme, Turbinenschaufeln, Tanks, Rotoren, Getriebe oder Landeklappen – werden mit Industrie-Endoskopen inspiziert. Sie liefern helle, hochaufgelöste Bilder, mit denen auch kleinste Defekte in entlegenen Winkeln eines Bauteils offenbar werden.

Die Stärke von Wänden und Beschichtungen, auch in schwer zugänglichen Ecken und Fugen, wird mit Wanddickenmessern ermittelt. Diese können auch für die Qualitätskontrolle von Verkleidungsteilen aus nicht-ferritischen und Verbundwerkstoffen eingesetzt werden.

Wenn es darum geht, versteckte Risse und Hohlstellen aufzuspüren, die Qualität von Schweißnähten an Stahl- und Edelstahlbauteilen oder Bauteilen auf wasserstoffinduzierte Korrosion zu überprüfen, steht eine ganze Reihe an Ultraschallprüfgeräten zur Auswahl.

Zur Identifizierung chemischer Elemente und Legierungen kommen schließlich Röntgenfluoreszenzanalysatoren zum Einsatz, die einzelne Elemente von Magnesium bis Uran bereits in Konzentrationen von wenigen ppm nachweisen.

Die Geräte können beispielsweise in der Luft- und Raumfahrttechnik, bei Energielieferanten, in der Petrochemie, der Automobilindustrie oder bei der Gebrauchsgüterherstellung eingesetzt werden.

Control: Halle 6, Stand 6304

Olympus Deutschland GmbH Microscope National
www.olympus.de

Unternehmensinformation

Olympus Deutschland GmbH Microscope National

Wendenstr. 14-18
DE 20097 Hamburg
Tel.: 040 23773-0
Fax: 040 230817

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen