nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2006

Formiergas- Dichtigkeitsprüfanlage

Wasserstofftest für die Serienproduktion

Formiergas-Dichtigkeitsprüfanlage

Formiergas-Dichtigkeitsprüfanlage

Mit einer neuen Formiergas-Dichtigkeitsprüfanlage lässt sich nun eine vollautomatisierte Leckageprüfung in der industriellen Serienproduktion mit Wasserstoff durchführen. Die Anlage der I3Tech GmbH, Heilbronn, stellt damit Laborgenauigkeit für die Bedingungen der Serienfertigung bereit, um Leckagen an Bauteilen zu lokalisieren. So ist die I3Tech-Wasserstoffmethode bis zu 1000-mal präziser und um das Vierfache schneller als die Messung mit Druckluft, heißt es beim Hersteller.

Möglich wird diese Verbesserung durch eine ausgefeilte Technik zur Messung geringster Mengen von Wasserstoff und durch dessen vorteilhafte Eigenschaft als Prüfgas. Wasserstoff durchdringt selbst Metall und ermöglicht den sicheren Nachweis von Leckraten bis zu 1x10-5 mbar•l/s. Bei Druckluftmessungen sind exakte Aussagen über die Dichtigkeit von Bauteilen nur bis zu einer Leckagegröße von zwei Mikrometern möglich. Die Formiergas-Prüfanlage von I3Tech kann wahlweise komplette Bauteile auf Dichtigkeit prüfen oder einzelne Leckagen exakt lokalisieren. Nach der Messung ist die Prüfeinheit – anders als bei der Heliummethode – sofort wieder betriebsbereit. Deswegen lässt sich diese Testeinheit für die Inline-Prüfung verwenden, ohne die Taktzeit zu beeinträchtigen.

Unternehmensinformation

I3Tech GmbH

Weststr. 37
DE 74629 Pfedelbach
Tel.: 07941 647398-0
Fax: 07941 647398-9

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen