nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2006

FOculus-Modelle

Klein, aber oho

FOculus-Modelle

FOculus-Modelle

Mit den aktuellen FOculus-Modellen komplettiert die New Electronic Technology Vertriebsgesellschaft mbH, Finning, die FOculus-Serie. Diese bietet Farb- und Monochromkameras in zwei unterschiedlichen Baugrößen. Die Kameras weisen Abmessungen von 29 x 44 x 75,4mm auf und sind durch das Kürzel „S“ gekennzeichnet (z. B. FO124SC). Sie sind wie die Standardserie (64 x 64 x 60mm) mit CCD-Matrix-Sensoren von Sony mit 1/3“ bis 2/3“ ausgestattet. Die Auflösungen reichen von VGA (640 x 480) bei 60 fps bis zu UXGA (1600 x 1200) bei 16 fps. Alle Modelle besitzen zukünftig eine IEEE1394-Schnittstelle nach der IIDC V1.31-Spezifikation. Damit können die Kameras auch in Format 7 betrieben werden. Dieses erlaubt es, ein beliebig großes ROI zu setzen und so die Bildwiederholrate deutlich zu steigern. Ferner sind die Binning- Modi (2x2 und 1x2) möglich. Dadurch wird bei sinkender Auflösung die Kamera umdas Zwei- bzw. Vierfache schneller und deutlich licht-empfindlicher mit einem besseren Signal/Rausch-Verhältnis. Weitere Features sind C-Mount-Objektivanschluss, Progressive Scan, externer Trigger, niedriges Smear und Anti-Blooming-Funktion. Desweiteren verfügen die Kameras über eine hohe Empfindlichkeit, variable Shutter-Geschwindigkeit, eine einstellbare niedrige Bildrate, Sub Sampling und elektronischen Shutter. Hauptanwendungsgebiete sind u. a. Machine Vision, Positionieraufgaben und Mikroskopie.

Unternehmensinformation

NET NEW Electronic Technology Vertriebsgesellschaft mbH

Lerchenberg 7
DE 86923 Finning
Tel.: 08806 9234-0
Fax: 08806 9234-77

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen