nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.08.2014

Flexible Prüfstandslösungen für industrielle Dichtheits- und Durchflussprüfungen

Einen Prüfstand mit Prüfteilaufnahme und integrierter Messtechnik hat Ceta Testsysteme, Hilden bei dem Maschinen- und Systemtechnik-Unternehmen CKO realisiert. Bei dem Systembaukasten kommen standardisierte Prüfzellen zum Einsatz. Die Prüfteilaufnahme und die Adaption des Prüfteils sind spezifisch und wurden im Detail mit dem Kunden festgelegt. Generell entwickelt der Prüfgerätehersteller Prüfstände in zwei Varianten: Die Stand-Alone-Lösung für die halbautomatische Prüfung mit integriertem IPC soll sich durch ein ausgereiftes, ergonomisches Bedienerkonzept auszeichnen. Zudem soll es flexibel um zusätzliche Prüfungen (z.B. elektrischer Funktionstest, Bildverarbeitung) oder Montageschritte erweiterbar sein. Das Prüfgerät ist seitlich integriert und gut zugänglich. Die kompakte Tischlösung ist für Handarbeitsplätze vorgesehen. Mit diesen beiden Varianten sollen unterschiedliche Anforderungen von der Kleinserienfertigung bis hin zur Serienfertigung abgebildet werden. Im Rahmen der Projektierung wird die technische Machbarkeit der Prüfaufgabe sichergestellt und eine prozesssichere Lösung der Prüfaufgabe erarbeitet, beschreibt die Firma. Durch den modularen Aufbau des Prüfstandes und die Integration der unterschiedlichen Prüfgerätetypen (Dichtheit, Durchfluss, Massenfluss) ergeben sich eine Vielzahl von industriellen Lösungen für die vielfältige Prüfaufgaben und Prüfteile. Diese Prüfstandsvarianten soll sich für Kunden ohne internen oder externen Anlagenbau eignen. Anlagenbauer und kundeninterne Abteilungen werden dem Unternehmen hinsichtlich des Prüfgeräteeinsatzes beraten und erhalten Empfehlungen für die Auslegung der Prüfvorrichtung.

Die Systeme sind auf der MOTEK 2014 in Stuttgart, Halle 1, Stand 1124 zu sehen.

Ceta Testsysteme GmbH
www.cetatest.com

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen