nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.04.2003

Flatscope

Messender Scanner

Flatscope

Flatscope

Für die schnelle, präzise und zuverlässige Serienkontrolle von flachen Werkstücken in der Fertigung hat Werth Messtechnik den Scanner Werth Flatscope entwickelt. Der Einsatzschwerpunkt liegt bei der Messung von komplexen Profilen (z.B. Gummi-, Kunststoff-, Aluminiumprofile) sowie Folien, Leiterplatten, Laser- und Feinstanzteilen. Ausgereifte Detaillösungen in der mechanischen Konstruktion ermöglichen die Realisierung von geringsten Messunsicherheiten. Der Messbereich reicht bis 650mm, auch größere Sonder-Messbereiche sind auf Anfrage lieferbar.
Der mit dem Bildverarbeitungssensor ausgestattete Scanner ist wahlweise mit telezentrischer Optik mit fester Vergrößerung oder mit dem Werth-Zoom lieferbar. Dieses ist auf der Basis von Linearführungen konstruiert und ermöglicht im Bereich der Scanner sonst unerreichte Genauigkeiten. Sowohl Arbeitsabstand als auch Vergrößerung können CNC-gesteuert eingestellt werden. Durch die hochwertige Optik kann auf das bisherige, aufwändige Präparieren von dünnen Proben verzichtet werden. Selbst Profilabschnitte von 100mm Dicke können problemlos gemessen werden.

Durch die speziell auf die Belange der dimensionellen Messtechnik zugeschnittene Bildverarbeitungs-Software ist die vollautomatische Messung komplizierter, extrem kontrastarmer Werkstücke im Durch- und Auflicht problemlos möglich. Im Rasterscanning-Modus kann innerhalb kürzester Zeit der gesamte Messbereich eingescannt und sämtliche Geometriemerkmale können ermittelt und ausgewertet werden.

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstr. 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641 7938-0
Fax: 0641 7938-719

Internet:www.werth.de
E-Mail: mail <AT> werth.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen