nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2007

FAG ProCheck

Produktionsstillstand vermeiden

FAG ProCheck

FAG ProCheck

Mit dem FAG ProCheck hat FAG Industrial Services (F’IS), Herzogenrath, ein neues leistungsfähiges und flexibles Online-Condition-Monitoring-System zur Verhinderung ungeplanter Produktionsstillstände auf den Markt gebracht. Basis des Systems ist die Hardware-Plattform CompactRIO von National Instruments (NI), München, in Verbindung mit der F’IS-Software Administrator 4.

Das ATEX-zertifizierte Überwachungssystem ist laut Hersteller für den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen wie beispielsweise in Stahl-, Aluminium- und Zementwerken oder an Papiermaschinen geeignet. Dort zeichnet es Daten zu Schwingung, Temperatur oder zu anderen Prozessparametern kontinuierlich auf, die dann ausgewertet werden. Damit können bereits in einem sehr frühen Stadium beginnende Schäden und deren Ursachen erkannt und rechtzeitig entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, heißt es bei FAG.

Geringe Baumaße sowie eine hohe Konnektivität führen dazu, dass sich das Condition-Monitoring-System leicht in Leitstand und Steuerung (PLC und SPS) integrieren lässt. Ein neues Steckplatzsystem sowie digitale Filteralgorithmen machen es nach Herstellerangaben beliebig anpassbar und erweiterbar. Des Weiteren erlaubt es das System, Daten flexibel zu konfigurieren, zu analysieren und zu korrelieren. Das soll zuverlässige Vorhersagen zum Zustand der Maschine ermöglichen. Durch seinen großen Speicher soll das System zudem in der Lage sein, auch bei Netzwerk- und Systemunterbrechungen längere Zeit autark zu arbeiten und Datensicherheit zu gewährleisten.

Unternehmensinformation

FAG Industrial Services GmbH

Kaiserstr. 100
DE 52134 Herzogenrath
Tel.: 02407 9149-0
Fax: 02407 9149-59

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen