nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2014

Erweitertes Hydra von MPDV

Neue CAQ-Funktionen im MES Hydra

MPDV erweitert die Qualitätsmanagementfunktionen der MES-Lösung Hydra. Highlights sind laut Anbieter die CAQ-gestützte Materialflusssteuerung, die neue Rasterprüfung und Funktionen zur Prüfdatenerfassung, die auf Blind Audit basieren.

Fertigungsunternehmen mit Chargen-/Losverfolgung profitieren von der neuen CAQ-gestützten Materialflusssteuerung inkl. Prozessverriegelung. Dabei können einzelne Materialchargen/-lose anhand von Prüfungsergebnissen sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt ausgeschleust werden. Dadurch können individuelle Prozesse flexibel abgebildet werden.

Die sogenannte Rasterprüfung erleichtert bei Sichtprüfungen die Eingabe des Fehlerorts. Auf einem Touchscreen-Terminal kann der Werker mit dem Finger auf dem Foto des Prüflings direkt auf die betroffene Stelle zeigen, woraufhin das System die gewählten Koordinaten abspeichert. Dies erleichtert den Ablauf und reduziert Eingabefehler.

Beispielsweise zur Bewertung einer Farbabweichung können künftig Funktionen eines Blind Audits genutzt werden. Hierbei ordnet das System die verfügbaren Merkmalseinstufungen bei jeder Prüfung zufällig neu an, was die Aufmerksamkeit des Prüfers steigert und eine Manipulation des Prüfentscheids erschwert.

Unternehmensinformation

MPDV Mikrolab GmbH

Römerring 1
DE 74821 Mosbach
Tel.: 06261 9209-0
Fax: 06261 18139

Internet:www.mpdv.com
E-Mail: info <AT> mpdv.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen