nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.04.2015

EO Elektronen-Optik-Service vertreibt Nanoindenter

Für dynamische In-situ-Tests

EO Elektronen-Optik-Service aus Dortmund hat 2014 die Generalvertretung für Produkte des US-Herstellers Nanomechanics übernommen. Angeboten werden drei verschiedene Insem-Nanoindenter für den Einsatz in REM und FIB-REM und das Inano, ein nach Herstellerangaben kompaktes, preisgünstiges Stand-alone-System.

Durch die zunehmende Miniaturisierung von Komponenten und Bauteilen steigt in Forschung und Industrie die Notwendigkeit, immer feinere Mess- und Prüfgeräte einzusetzen. Die Untersuchung in der Vakuumkammer eines (FIB-)REM bringt laut Firma einzigartige Vorteile. Einige Messungen und Materialprüfungen sollen ohne die Zielgenauigkeit und Visualisierungsmöglichkeiten des REM sogar unmöglich sein. Mit den modular aufgebauten Modellen können dynamische In-situ-Tests bei elektronenmikroskopischer Vergrößerung live durchgeführt werden. Dabei steht dem Anwender neben der klassischen Nanoindentierung eine große Bandbreite an Mess- und Prüfverfahren zur Verfügung. Je nach Modell sind die Nanoindenter optional mit Heizmodul, Probenkipptisch oder Probenhalter für Reihenuntersuchungen erhältlich. Das System soll präzise, verlässliche Ergebnisse liefern. Dabei beinhaltet er die gleichen Basiskomponenten wie die drei Insem-Modelle.

EO Elektronen-Optik-Service GmbH
Halle 1, Stand 1325
www.eos-do.de

Unternehmensinformation

EO Elektronen-Optik-Service GmbH

Zum Lonnenhohl 46
DE 44319 Dortmund
Tel.: 0231 92736010
Fax: 0231 92736027

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen