nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2009

Elektronischer Drehmomentschlüssel E-Torc/A II

Drehwinkelmessung ohne Referenzarm

Drehmomente kontrollieren und Verschraubungsprozesse dokumentieren kann der elektronische Drehmomentschlüssel E-Torc/A II von Rahsol Richard Abr. Herder, Solingen. Er verfügt über eine referenzarmlose Drehwinkelmessung und kommt laut Hersteller vorwiegend in der Kleinstserienmontage, der Qualitätssicherung oder in Prüflaboren zum Einsatz.

Das Gerät hat ein Aluminiumgehäuse und ist dadurch sehr leicht. Es ist um 120 Grad um die eigene Achse drehbar und lässt sich automatisch per Tastendruck kalibrieren. Betrieben wird es per Batterie oder optional per Akku. Das Grafikdisplay mit Hintergrundbeleuchtung sowie der LED-Laufbalken für die Statusanzeige sollen ein flexibles und sicheres Arbeiten möglich machen. Der mikroprozessorgesteuerte Schlüssel ist für den kontrollierten Rechts- und Linksanzug im Bereich von 2 bis 1000 Nm ausgelegt. Er ist in fünf verschiedenen Modellen erhältlich, als 1/4"-, 9-x-12- und 14-x-18-Rechteck-Antrieb, sowie mit 22- und 28-mm-Zapfen für den Bereich von 600 bis 1000 Nm. Die Messgenauigkeit für das Drehmoment liegt bei ± 1% Toleranz für alle Ablesewerte (± 1 Digit).

Wird das eingestellte Drehmoment erreicht, erfolgt ein optisches, akustisches oder sensorisches Signal. Über eine bidirektionale, serielle RS232-Schnittstelle lässt sich der Schlüssel mit einem PC oder Drucker verbinden.

Unternehmensinformation

Richard Abr. Herder KG

Rathausstr. 22
DE 42659 Solingen
Tel.: 0212 888-0
Fax: 0212 888-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen