nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.01.2010

ElectroPuls E10000 und E10000 Linear-Torsion

Dynamische Ermüdungsversuche

ElectroPuls E10000 und E10000 Linear-Torsion

ElectroPuls E10000 und E10000 Linear-Torsion

Die elektrodynamischen Prüfsysteme ElectroPuls E10000 und E10000 Linear-Torsion von Instron, Pfungstadt, können dank Linearmotortechnik sowohl für statische Prüfungen mit niedrigen Geschwindigkeiten als auch für dynamische Ermüdungsversuche mit Prüffrequenzen von mehr als 100 Hz eingesetzt werden. Laut Hersteller ist von der Untersuchung der Zugfestigkeit weicher Tücher bis zu Bruchmechanikversuchen alles möglich.

Im Unterschied zu konventionellen servohydraulischen Prüfsystemen für dynamische Versuche kommen die neuen Systeme ohne hydraulische Ölversorgung aus. Sie sind luftgekühlt und benötigen lediglich eine 1-Phasen-Stromversorgung. Die Systeme stehen mit Nennkräften bis 10 000 N zur Verfügung. Modell E10000 Linear-Torsion hat einen kombinierten Linear-Torsions-Antrieb für biaxiale Versuche an Werkstoffen und Bauteilen. Außerdem gibt es einen Assistent, der Regelparameter mithilfe der Probensteifigkeit optimieren soll.

Unternehmensinformation

Instron GmbH

Landwehrstr. 65
DE 64293 Darmstadt
Tel.: 06151 3917-457
Fax: 06151 3917-500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen