nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.07.2005

EclipseLV

Modulares Konzept

EclipseLV

EclipseLV

Das erste Mikroskop der neuen Serie EclipseLV von Nikon, Düsseldorf, ersetzt die Mikroskope EclipseL150, L150A und ME600L. Das Konzept der neuen Mikroskope setzt ganz auf Modularität. Bei fünf Stativen kann laut Hersteller zwischen verschiedenen Stativgrößen und reinen Auflicht- bzw. Auf- und Durchlichtstativen gewählt werden. Die CFI60-Objektivserie wurde durch fluoreszenztaugliche Objektive ergänzt. Passend dazu wird eine Fluoreszenzauflichtachse angeboten. Alternativ stehen die preiswertere einfache Auflichtachse sowie eine LED-Auflichtachse und eine Lichtleiterbeleuchtung zur Verfügung. Ein Autofokussystem unterstützt die Anwender auch bei schwierig zu fokussierenden Oberflächen. Neben der Fokussiereinheit, die mit Tubus und Objektivrevolver zu einem sehr kompakten Mikroskop wird, stehen auch ganze Stativteile für OEM-Kunden zur Verfügung. Verschiedene Probentische und weiteres Zubehör machen diese Mikroskope nach Herstellerangaben zu universell einsetzbaren Werkzeugen. Anwendungsmöglichkeiten reichen demnach von der Inspektion von Druckköpfen, Sensoren, optischen Schaltern und Festplattenköpfen über mikroelektronische und elektronische Schaltungen und deren Zwischenprodukte bis hin zu metallurgischen Proben, Kristallen und Flüssigkristallen.

Unternehmensinformation

Nikon GmbH Instrumentenvertrieb

Tiefenbroicher Weg 25
DE 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 9414-0
Fax: 0211 9414-311

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen