nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.07.2013 Anzeige

Temperaturüberwachung als Komplettsystem im Schutzgehäuse für Qualitätssicherung, Prozesskontrolle und in der Sicherheitstechnik

PROTEBS‐1TB Wärmebildkamera im IP 67 Gehäuse mit Freiblasring und optionaler Kühlung, digitalem Harddisk Langzeit‐Recorder und Triggersignal zu einer Steuereinheit

PROTEBS‐1TB

Das multiple Wärmebildsystem PROTEBS‐1TB ist ein sofort einsatzbereiter Kontrollmechanismus für ein breites Anwendungsgebiet. Die im IP67 Schutzgehäuse integrierte Kamera deckt nahezu alle Temperaturmessbereiche ab und bietet dabei eine exzellente Ortsauflösung mit Zoommöglichkeit. Die serienmäßige Semi‐Weitwinkelsensorik liefert hochfrequente Bildfolgen und bietet Fokussierdistanzen von der Makroeinstellung bis hin zu großen freien Arbeitsabständen.

Eine serienmäßige Freiblaseinrichtung lässt den Betrieb in massiv verschmutzter Atmosphäre zu. Über den Druckluftanschluss kann das Gehäuse auf Wunsch gekühlt werden und macht die Anwendung sogar in widrigsten Umgebungen möglich.

Das Triggersignal überträgt auch auf lange Distanzen seine gelernten Detektionsimpulse zur Prozesslogik und sorgt für das Auslösen von Steuerbefehlen. Dies bahnt auch den Weg, bei auftretende Anomalien, zur Bedienung von Signalampeln, Warnhupen oder zu Benachrichtigungen an die Leitwarte (automatisierter E‐Mail Versand etc.). Eine serienmäßig unterbrechungsfreie Spannungsversorgung (USV) sorgt für eine permanente „Up‐time“ um plötzlichen Stromausfällen vorzubeugen.

Die ganzheitliche Aufzeichnung der Bildsequenzen radiometrischer Filme und Minimalstatistiken sowie Hot‐/ Coldspots in neuralgischen Prüfarealen (ROIs), erfolgt digital auf einem monitorbasierenden 1TB‐Digitalspeicher, vorzugsweise in der Kontrollstation, in einem Schaltschrank oder einem Grauraum. Die tagelang mögliche Ereignis‐Protokollierung erlaubt ein sog. „Review“ der Auffälligkeiten ohne Unterbrechung fortwährender Detektion.

Mögliche Anwendungsbereiche:

  • Prozessoptimierung
  • Fertigungsüberwachung
  • Qualitätswesen
  • Sicherheitstechnik
  • Fernbeobachtung

Technische Daten und Lieferumfang

Wärmebildkamera im Schutzgehäuse

IP 67 Aluminium‐Schutzgehäuse

Schutzgehäuse mit Freiblaseinrichtung

Druckluftanschluss bis 5 bar

Detektor

uFPA Mikrobolometer

Bildfolgefrequenz

60 Hz

Geometrische Auflösung

320 x 240 Pixel

Spektrale Eigenschaften

7,5 ... 13 μm

Standard Temperaturmessbereiche

‐40 °C... + 60 °C (hochauflösend)
‐40 °C... + 120 °C
‐40 °C ...+ 500 °C
+ 1500 °C (Hochtemperatur)
(flexible Messbereichsumschaltung, anwählbar)

Optische Eigenschaften (FOV)

bis 32 ° x 24 ° Öffnungswinkel

Thermische Empfindlichkeit (NETD)

0,06 K bzw. 0,04 K bei SN‐I

Schnittstelle

USB 2.0 und PAL/ NTSC Video‐out

Prozess‐Trigger‐Signalöffner

≤ 24V

Umgebungstemperatur

‐15 ...+50 °C (ohne Kühlung)

Relative Luftfeuchtigkeit

bis 90 %, nicht kondensiert

Schock / Vibration

30G, IEC 68‐2‐29 / 3G, IEC 68‐2‐6

Adaption

flexible Schraubklemme (Serie)

Spannungsversorgungseinheit

USV mit leistungsfähigem Batterieblock

Monitoringsystem mit Massenspeicher

großflächiges LCD Display mit Bedientastatur, und Remote Control einschl. integrierte 1 TB große HDD

Langzeitspeicherung mit gezielter

digitale Speicherung von Prozessabläufen

Review‐Funktion und Ethernet‐LAN

und detektierten Ausfallerscheinungen über mehrere Tage (Ringspeicher)

Informationen zum Beitrag
ebs Automatisierte Thermographie und Systemtechnik GmbH Avio (NEC) Vertrieb, Technischer Service & Kalibrationszentrum für Zentral-Europa,
Headquarter mit Hauptsitz in MÜNCHEN
info <AT> irPOD.net


Unternehmensinformation

ebs Automatisierte Thermographie und Systemtechnik GmbH

Am Moosrain 7
DE 85652 Pliening bei München
Tel.: 089 9230687-0
Fax: 089 9230687-29

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen