nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.09.2002

EagleEye-Navigator

Produktionsprozesskontrolle im Karosseriebau

Mit dem EagleEye-Navigator von Carl Zeiss für berührungsloses Messen wird eine Lücke zwischen der Inline-Prozesskontrolle und dem klassischen Koordinatenmessgerät im Messraum geschlossen. Der Karosseriebauer ist damit in der Lage, die Forderungen nach neuen Mess- und Prüfkonzepten in der Fertigungsumgebung zu erfüllen. Die optimale Prozesskontrolle war das Ziel, das in Zusmmenabeit mit Perceptron Inc., Plymouth, MI/USA, erreicht wurde.
Das Sechs-Achsen-Sensorsystem ermöglicht die optimale Stellung des Laser-Triangulations-Sensors zum Messobjekt. Mit der CNC-Kalibrierung der sechsten Achse an einer normalen Referenzkugel wird das Kalibrieren deutlich vereinfacht. Die neue Steuerung in Verbund mit der Multisensorschnittstelle wie auch die Firm- und Software um das CMM-OS (Betriebssystem für Zeiss-KMG) sorgen für die optimale Fahrt zur Messung. Zeit raubende Antastmanöver werden vereinfacht durch die Drehung der sechsten Achse und die optimale Orientierung der Laserlinie zum Messobjekt. Die Messung wird nicht im Stop-and-Go weitergefahren, sondern ohne anzuhalten sanft und berührungslos durchgeführt.
Mit dem Laser-Triangulations-Sensor misst der Navigator 20000 Punkte pro Sekunde: Im Vergleich zu den bekannten Stop-and-Go-Techniken also in erheblich kürzerer Messzeit kontinuierlich und scannend.

Durch die automatische Analyse einer großen Punktewolke, das Erkennen und die Berechnung des Features in einem Schritt wird die Ergebnisausgabe auf das Wesentliche beschränkt. Somit lassen sich Prozessanalyse und Prozesskontrolle beschleunigen.

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 73447 Oberkochen
Tel.: 07364 20-0
Fax: 07364 20-3870

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen