nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.04.2006

DWX-FireWire-Kamera-Serie

Verschiedene Typen kombinierbar

DWX-FireWire-Kamera-Serie

DWX-FireWire-Kamera-Serie

Die Baumer Optronic GmbH, Radeberg, stellt ihre neue DWX-FireWire-Kamera-Serie vor. Die Kameras unterstützen den DCAM (IIDC-V1.31)-Standard und können mit Standard-Bildverarbeitungs-Software betrieben werden.

Der Hersteller erweitert außerdem seine FWX-Reihe um folgende Produkte: FWX401D, eine 4-Millionen-Pixel-CCD-Matrixkamera mit einem IEEE1394a-Interface; FWX131, eine Fire-Wire-Kamera mit 1,4 Millionen Pixel und einem 1/2“-Sensor für Monochrom- und Farbaufnahmen; FWXC30c, eine 3-Millionen-Pixel-CMOS-Matrixkamera.

Beide Serien basieren auf CCD- oder CMOS-Technologie und sind hinsichtlich Bauform, Stabilität und Störfestigkeit für den industriellen Einsatz konzipiert. Die Kameras sind mit Funktionen wie Verstärkungs-, Offset- und Belichtungszeiteinstellung sowie Binning und True-Partial-Scan (ROI)-Auslesemodi ausgestattet. Über ein Trigger- und Blitzinterface, das an das Kameragehäuse integriert ist, können Prozesse synchronisiert werden. Hohe Bildraten trotz Mehrkameralösungen sollen dank eines 8-MByte-Bildspeichers möglich sein. Die verfügbare Bandbreite des IEEE1394a-Standards wird dabei ausgenutzt und beim Einsatz der FWX-Kameras die Daten mit bis zu 45 MByte/s übertragen. Der Anwender kann laut Hersteller den Nutzen optimieren, wenn er unterschiedliche Kameratypen an einem PC miteinander kombiniert.

FCAM1394 ist ein Software-Treiber des Herstellers für FireWire-Schnittstellen und basiert auf dem OHCI-Standard für Windows und Linux. Zusammen mit dem Software-Development-Kit stehen dem Programmierer damit Funktionen zur Verfügung, um die Kameras in bestehende Applikations-Software einzubinden.

Unternehmensinformation

Baumer Optronic GmbH

Badstr. 30
DE 01454 Radeberg
Tel.: 03528 4386-0
Fax: 03528 4386-86

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen