nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2005

DTx-EZ/RTS

Echtzeit-Messtechnik-Lösungen entwickeln

DTx-EZ/RTS

DTx-EZ/RTS

Data Translation, Bietigheim-Bissingen, baut den Software-Support für seine DSP-Messtechnik-Module der DT-9840-Reihe weiter aus. Das Software-Tool-Kit DTx-EZ/RTS beinhaltet einen Satz von 32-Bit-ActiveX-Komponenten, mit denen laut Hersteller Entwickler von Echtzeit-Messtechnik-Lösungen die Systeme in alle gängigen Visual-Programmiersprachen wie z.B. Visual Basic, Visual Basic.NET, Visual C++, Visual C++.NET oder Visual C#.NET einbinden können.

Die ActiveX-Controls stellen Funktionen für die Parametrierung der Hardware, den Real-time-Datenaustausch zwischen Modul und Host-PC, die Echtzeit-Visualisierung oder die Generierung individueller Signale bereit. Alle Einstellungen werden automatisch in das DSP-konforme Format übersetzt und im Hintergrund an die Module übertragen. Zusätzliche Software für die Programmierung des DSP-Prozessors ist nach eigenen Angaben somit nicht notwendig.

Die Messtechnik-Module der DT-9840-Familie basieren auf einem leistungsfähigen 32-Bit-Floating-Point-DSP-Prozessor von TI und verfügen über eine USB2.0-Schnittstelle für den Realtime-Datentransfer zwischen Host-PC und DSP-System. Sie ermöglichen laut Anbieter die Echtzeit-Erfassung und Verarbeitung von bis zu acht analogen Eingängen mit 16 oder 24Bit Auflösung – mit integriertem Anti-Aliasing-Filter und über 110dB Signal-Rausch-Abstand. Überdies stehen zwei oder acht analoge Ausgänge (16/24Bit, 100kHz), 24 digitale I/O-Signale und drei 32-Bit-Counter/Timer zur Verfügung. Alle analogen und digitalen Ein-/Ausgänge lassen sich simultan und synchron betreiben

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen