nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.04.2003

DT 3145

PCI-Framegrabber mit CameraLink-Schnittstelle

DT 3145

DT 3145

Für einen einfachen Anschluss und eine schnelle Bilderfassung stellt Data Translation mit der PCI-Karte DT 3145 einen Framegrabber mit CameraLink-Interface (Base Configuration) vor. Das Board ermöglicht die Erfassung von Monochrom- und Farbbildern von Flächen- und Zeilenkameras.
Die CameraLink-Spezifikation definiert eine serielle High-Speed-Schnittstelle, die speziell für die Bildverarbeitung konzipiert wurde. Dabei verbindet ein Standardkabel die Kamera mit dem Framegrabber. In diesem Kabel sind neben den Datenleitungen für das Bild auch die Kontrollleitungen für die Triggerung und Echtzeitansteuerung der Kamera enthalten. Die Grundeinstellungen der Kamera werden über eine im Kabel und Framegrabber integrierte serielle Schnittstelle konfiguriert.

Das neue Board eignet sich gleichermaßen für die industrielle Bildverarbeitung wie für die wissenschaftliche Bild-analyse. Unterstützt werden Flächenkameras mit einer Auflösung bis 4k x 4k Pixeln sowie Zeilenkameras mit bis zu 16k Pixeln. Im Single-Port-Betrieb können eine Monochrom-Kamera mit bis zu 16Bit-Grautonauflösung und im Dual-Port-Modus auch RGB-Kameras angeschlossen werden.
Die PCI-Busmaster-Karte verfügt über einen isolierten externen Trigger-Eingang, welcher zur Triggerung der Kamera verwendet werden kann, sowie über acht digitale I/O-Kanäle. Ferner gibt es eine Interrupt-on-Change-Funktion für zeitkritische digitale Eingänge. Im Lieferumfang der Karte sind 32Bit-WDM-Treiber mit Plug&Play-Komfort für die Windows- Betriebssysteme, ein 32Bit-Software-Entwicklungskit in Form einer AktiveX-Komponente und eine praxisorientierte Oberfläche für die Bilderfassung, Visualisierung und Archivierung enthalten.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen