nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.11.2003

DS-5M

Digitale Photographie am Mikroskop

DS-5M

DS-5M

Für die bequeme und qualitativ hochwertige digitale Photographie am Mikroskop stellt Nikon die 5-Megapixel-Kamera DS-5M mit bis zu 2560x1920 effektiven Pixeln vor.

Der kompakte Kamerakopf lässt sich stabil per C-Mount auf jedes Mikroskop montieren. Die Kontrolleinheit mit dem 6,3" großen Monitor macht für zahlreiche Dokumentationsaufgaben einen zusätzlichen PC überflüssig. Sie enthält nicht nur die Software für die Einstellung der jeweils optimalen Aufnahmeparameter, wie beispielsweise manuelle oder automatische Belichtung, Weißabgleich, Kontrast, Gain, Farbkorrektur, Gamma, Shading Correction, Tonwert und Timer. In der Kontrolleinheit sitzt auch eine Netzwerkkarte, sodass die Kamera unmittelbar an Netzwerke wie Local Area Network (LAN), Intranet und Internet mit Übertragungsraten von 100/10Mb/s angeschlossen werden kann.

Diese Netzwerkfunktionalität hat zwei wesentliche Vorteile: Einmal können die Bilder direkt über definierbare Pfade auf zentralen Servern gespeichert werden. Zum anderen kann jeder Kamera eine individuelle IP-Adresse zugewiesen werden, über die man sich mit Hilfe von Standard-Internet-Browsern in die Kamera und damit in die Mikroskopiesitzung einwählen kann. Das bedeutet eine enorme Effizienzsteigerung bei allen mikroskopischen Fragestellungen, bei denen möglichst schnell Expertenmeinungen zur Beurteilung des mikroskopischen Befunds – auch über beliebige Entfernungen — erforderlich sind.

Unternehmensinformation

Nikon GmbH Instrumentenvertrieb

Tiefenbroicher Weg 25
DE 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 9414-0
Fax: 0211 9414-311

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen