nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.09.2013

Drehmoment- und Drehwinkelmessung Inspectpro

Messung selbst konfigurieren

Drehmoment- und Drehwinkelmessung Inspectpro

Die Firma Schatz aus Remscheid hat ihr tragbares Messgerät Inspect pro genannt. Es wurde für die Drehmoment- und Drehwinkelmessung in der Montage und bei Prozessfähigkeitsuntersuchungen entwickelt. Des Weiteren lassen sich grafische Analysen von Montageprozessen erstellen. Durch ein funktionales Modulsystem soll der Anwender in der Lage sein, das Gerät für seine Aufgaben selbst zu konfigurieren. Ein späteres Nachrüsten bestimmter Funktionen ist jederzeit möglich. So besteht die Möglichkeit, Toleranzklassen zu definieren, sodass zum Zielwert lediglich die entsprechende Toleranzklasse vorgegeben wird und über die Prozentsätze die jeweilige Ober- und Untergrenze ausgewählt wird.

Als Betriebssystem liegt dem Messgerät WIN Embedded Compact 7 zugrunde. Über ein 7-Zoll-TFT-Farbdisplay erfolgt die Multitouch-Bedienung. Die Energie liefert ein Lithium-Ionen-Akku, der leicht zu wechseln sein soll und in einem externen Ladegerät geladen werden kann. Für den Dauerbetrieb steht ein separates Netzteil zur Verfügung. Die Wechselakkus befinden sich im Drehgelenk des Geräts und können über eine Verschlusskappe mit Bajonettverriegelung ausgetauscht werden. Die Displayeinheit lässt sich gegenüber der Basiseinheit in 10°-Stufen von 0° bis 100° schwenken. Optional verfügt das System über einen zweiten Messkanal. Als Neuerung präsentiert das Unternehmen, dass das System auch Daten von Funk- Sensoren einlesen kann. Es sollen sich passive Drehmoment-/Drehwinkel-Sensoren anschließen lassen, die mit Dehnmessstreifen arbeiten. Darüber hinaus sollen auch aktive Sensoren anzuschließen sein, die ein Spannungssignal ausgeben. Zur Datenverbindung stehen eine Standard-USB-A-sowie eine Standard-USB-B-Mini-Schnittstellezur Verfügung. Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen Ethernet- Anschluss.

Schatz AG
www.schatz.ag

Unternehmensinformation

Schatz GmbH

Kölner Str. 71
DE 42897 Remscheid
Tel.: 02191 698-0
Fax: 02191 60023

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen