nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.11.2003

DM4000 M

Stressfrei mikroskopieren

DM4000 M

DM4000 M

Als Ergebnis detaillierter Studien zu entspannter Arbeitsposition an Mikroskopen wurden bei Leica die klassischen Parameter der Ergonomie einer konsequenten Optimierung unterzogen, die trotz des bisherigen anerkannten Ergonomie-Baukastens zu eindrucksvollen neuen Lösungen führte:

Ein Komforttubus passt Einblickhöhe, Einblickwinkel und Okularauszug zum Körper an eine natürliche und auch variabel entspannte Mikroskopierhaltung und die Körpergröße an. Außerdem garantieren Fokus- und Bedienknöpfe durch Gestaltung und Lage ein effektives und bequemes Mikroskopieren selbst über viele Stunden. Das universell zu konfigurierende Mikroskop für die Materialwissenschaften ist das DM4000 M, das alle Applikationsfelder budgetgerecht abdeckt. Die eigentliche Innovation liegt in einer intelligenten Ergonomie, die durch neue Maßstäbe in der Automatisierung möglich wird. Das Mikroskop erkennt das gewählte mikroskopische Verfahren und die optischen Komponenten. Ferner optimiert es alle beeinflussenden Parameter, wie z.B. Apertur, Beleuchtungsintensität und Farbtemperatur, die automatisch konstant gehalten wird.

Alle Parameter können durch den Anwender ständig überschrieben werden und als neue Default-Werte bei Bedarf zur Verfügung stehen. Die Automatisierung geht bis zu dem Punkt, den der Anwender setzt. Alle Bedienknöpfe können frei programmiert werden, indem eine an die jeweilige Aufgabe oder persönliche Vorlieben angepasste Funktionszuweisung vorgenommen wird — und das ohne komplizierte Programmierkenntnisse.

Unternehmensinformation

Leica Microsystems GmbH

Ernst-Leitz-Straße 17-37
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 29-0
Fax: 06441 29-4155

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen