nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.04.2004

Digiforce

Prozessüberwacht

Digiforce

Digiforce

Handpressen. Für Einpressaufgaben mit Handhebelpressen, bei denen die aufgebrachten Kräfte in Abhängigkeit vom Einpressweg zu messen und zu bewerten sind, und für die Kontrolle über die Sortierung von Gut- und Schlechtteilen nach dem ausgeführten Arbeitsgang hat burster, Gernsbach, seine Kniehebel- oder Zahnstangenpressen konzipiert. Sie sind ausgerüstet für Druckkräfte zwischen 1 und 7,5kN und bieten eine schnelle Höhenverstellung des Pressenkopfs mittels Gewindespindel. Der querkraftunempfindliche Kraftsensor sitzt zwischen Stößel und Werkzeug, der Wegsensor direkt am Pressenkopf, von wo aus er den gesamten Hub des Stößels bis zu 50mm überwacht.

Das Digiforce des Herstellers erfasst die komplette Einpresskurve aus den gemessenen Wertepaaren der Sensoren, stellt diese grafisch dar und wertet sie aus. Sofort steht ein IO/Gut- oder NIO/Schlecht-Signal zur Verfügung, das unmittelbar vom Digipilot verarbeitet wird. Dieser steuert das richtige Einsortieren der Gut- bzw. Schlechtteile und signalisiert die hergestellte Qualität der Teile optisch und akustisch.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen