nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.05.2015

Dichtheitsprüfgerät Zedmod von Zeltwanger

Vierfache Dichtheitsprüfung

Dichtheitsprüfgerät Zedmod (Foto: Zeltwanger)

Ein vierfaches Dichtheitsprüfgerät in einem kompakten Gehäue stellt Zeltwanger, Dußlingen, vor. Mit dem neu entwickelten modularen Zedmod können Anwender parallel bis zu acht Messkreise prüfen. Dabei können entweder vier Kammern eines Werkstücks oder vier Werkstücke zugleich mithilfe von vier unabhängig voneinander arbeitenden Mess- und Prüfmodulen auf Dichtheit geprüft werden. Dadurch, dass die Module unabhängig voneinander sind, sollen sie sich auch im Servicefall einzeln auswechseln lassen.

Als Messmethoden sind Relativdruck, Unterdruck, Differenzdruck sowie Massefluss oder Durchfluss möglich. Wird nach Relativdruck geprüft, lassen sich sogar je Modul zwei Messkreise verwalten und somit insgesamt bis zu acht Messkreise prüfen.

Das Prüfgerät kann über zahlreiche Standardprotokolle wie unter anderem Profibus, Profinet oder Modbus kommunizieren. Mit der vom Anbieter eigens entwickelten neuen Software mit umfangreichen Funktionalitäten soll sich beispielsweise der Druckgeber selbstständig ohne einen externen Referenzwert konfigurieren lassen. Konfigurationen und Kalibrierungen werden auf den Messmodulkarten gespeichert. Temperaturdifferenzen von Umgebung und Prüfling können kompensiert werden. Aufgrund der neuen 24-bit-Auflösungskarte ist die Erfassung und die Darstellung sehr feiner Messungen möglich. Darüber hinaus kann die Sprache jederzeit umgestellt werden.

Zeltwanger Dichtheits- und Funktionsprüfsysteme GmbH
www.zeltwanger.de

Unternehmensinformation

ZELTWANGER Dichtheits- und Funktionsprüfsysteme GmbH

Maltschachstr. 32
DE 72144 Dußlingen
Tel.: 07072 92897-501
Fax: 07072 92897-555

Internet:www.zeltwanger.de
E-Mail: dichtheit <AT> zeltwanger.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen