nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.09.2019

Diamantbeschichtete Tastereinsätze

(© Renishaw)

(© Renishaw)

Das internationale Technologieunternehmen für Präzisions- und Fertigungstechnik Renishaw, Pliezhausen, stellt seine Reihe der Diamant-Tastereinsätze Optimum vor. Sie wurden speziell für den Einsatz in Messanwendungen entwickelt, die eine hohe Verschleißfestigkeit erfordern. Laut Firma haben die diamantbeschichteten Tastkugeln den Vorteil, ihre Rundheit zu halten. Beim Abtasten abrasiver Oberflächen oder weicher Legierungen bleibt kein Material an der verschleißfesten Kugel haften. Dies bietet u.a. die Vorteile einer längeren Betriebsdauer und von weniger Ausfallzeiten wegen Nachkalibrierungen und Inspektionen.

Diamantbeschichtete Tastereinsätze können individuell in vielfältigen Gewindegrößen und Schaftmaterialien, in Tastkugelgrößen zwischen 1,5 und 8 mm, gefertigt werden, speziell für die jeweilige Anwendung des Kunden. Eine möglichst exakte Anpassung an die Kundenanforderungen ist für Massenanwendungen entscheidend, da der verwendete Tastereinsatz Einfluss auf die Zugänglichkeit der Werkstückmerkmale, die Messzeiten und die Leistungsfähigkeit des Messtasters hat.

www.renishaw.de

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen