nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.05.2020 Anzeige

Das Beste aus zwei Welten

Smarter Miniatur-Ladungsverstärker mit IO-Link Technologie lässt sich reibungslos in digitale Architekturen einbinden
Kistler bietet neu einen Miniatur-Ladungsverstärker mit IO-Link Technologie, der analoge Signale von piezoelektronischen Sensoren als digitale Messdaten in Echtzeit ausgibt. Industrielle Anwendungen der Robotik, Verpackungsindustrie, Medizintechnik und Lebensmittelindustrie können damit Anlagen- und Messkettenzustände zuverlässig überwachen.

Source: Kistler Gruppe

Der Miniatur-Ladungsverstärker 5028A spielt überall dort seine Stärken aus, wo Flexibilität, Kompaktheit und geringes Gewicht zum Tragen kommen: zum Beispiel in hochautomatisierten Fertigungszellen oder am Roboterarm. Das analoge Rohsignal wird bereits im Verstärker digitalisiert, sodass Störgrößen, die in klassischen analogen Systemen auftreten, entfallen. Somit stellen beispielsweise induktive oder kapazitive Einkopplungen kein Problem mehr für den Nutzer dar.

Der neue Verstärker kann in jedes bestehende Netzwerk, das IO-Link unterstützt, integriert werden. Sollte bei einer bestimmten Anwendung die digitale Schnittstelle nicht anwendbar sein, lässt er sich im analogen Modus mit Reset-/Operate-Eingang verwenden. Genau diese Flexibilität macht ihn so besonders: der Anwender kann sich schnell und einfach auf sich verändernde Anforderungen in der Messkette einstellen.

Der analoge Ladungsverstärker 5073A für Industrieanwendungen in der Fertigung und der digitale Ladungsverstärker 5074A für Industrial Ethernet basierte Systeme runden das Ladungsverstärker-Portfolio von Kistler ab. Kunden bekommen damit passgenaue und zuverlässige Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen an Messketten. Mit dem neuen Miniatur-Ladungsverstärker 5028A treibt Kistler die Digitalisierung der piezoelektrischen Messkette weiter voran.

Zum Miniatur-Ladungsverstärker 5028A mit IO-Link.

Medienkontakt

Suzanne Graeser Bieri
Divisional Marketing Manager
Tel.: +41 52 2241 469
E-Mail: suzanne.graeserbieri <AT> kistler.com

Fachkontakt

Stefan Affeltranger
Produktmanager Production Monitoring
E-Mail: stefan.affeltranger <AT> kistler.com

Unternehmensinformation

Kistler Instrumente AG

Eulachstr. 22
CH 8408 WINTERTHUR
Tel.: +41 52 2241111
Fax: +41 52 2241414

Internet:www.kistler.com
E-Mail: info <AT> kistler.com


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen