nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.05.2002

Cronos von Matrox

Framegrabber

Cronos von Matrox

Cronos von Matrox

Für die Erfassung von standardanalogen monochromen oder Farbvideoquellen hat Matrox den Framegrabber Cronos entwickelt (Vertrieb: Rauscher). Das modulare und skalierbare Design und die einfachen, standardmäßigen Anschlussmöglichkeiten bieten die notwendige Flexibilität für die Minimierung der Entwicklungskosten. Das Cronos-Basisboard mit vier Eingängen kann bis zu 12 zusätzliche Kameras integrieren, so dass gleichzeitig 16 Videoeingänge unterstützt werden können. Bei dieser Lösung für den PCI-Formfaktor wird ein einziger, hochintegrierter handelsüblicher Chip verwendet, und es werden Bilder von NTSC-, PAL-, RS-170- und CCIR-Videoquellen erfasst. Es gibt Anschluss- und Umschaltmöglichkeiten für 4 bis 16 CVBS, 4 Y/C oder eine Kombination von Eingängen. Dem Framegrabber können bis zu 12 TTL Hilfs-I/Os und eine RS232/RS485-konfigurierbare serielle Schnittstelle zugewiesen werden. Außerdem verfügt er über einen TTL-Triggereingang, UltraLockTM und einen 32Bit/ 33MHz-PCI-Busmaster mit Scatter-Gather-Unterstützung. Die Softwareunterstützung umfasst Microsoft Windows ME, 2000 und XP sowie die Matrox Imaging Library (MIL)/ActiveMIL oder MIL-Lite/ActiveMIL-Lite-Entwicklungswerkzeuge für die Erstellung von kundenspezifischen Anwendungen. Der Framegrabber wird auch durch die interaktive Windows-Bildverarbeitungssoftware Matrox Inspector unterstützt.

Unternehmensinformation

RAUSCHER GmbH

Johann-G.-Gutenberg-Str. 20
DE 82140 Olching
Tel.: 08142 44841-0
Fax: 08142 44841-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen