nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2003

CPC 8000

Kalibriergeräte für Druck und Temperatur

CPC 8000

CPC 8000

Auf der Achema 2003 in Frankfurt präsentierte Wika, Klingenberg, eine neue Produktpalette von High-End-Instrumente für die Kalibrierung von Druck- und Temperaturmessgeräten.
Die Gerätelinie aus eigener Entwicklung und Produktion umfasst Druckcontroller, Kolbenmanometer und Temperaturblockkalibratoren. Damit lassen sich elektrische oder mechanische Druck- und Temperaturmessgeräte vor Ort, in der Werkstatt oder im Labor einfach kalibrieren.

Der pneumatische Präzisionscontroller CPC 8000 eignet sich besonders für PC-gesteuerte, vollautomatische Kalibrieraufgaben. Hier stehen dem Anwender unterschiedliche Messbereiche zwischen –1 ... 210bar zur Verfügung. Aufgrund einer Genauigkeit von <0,008% v. MW. in den oberen 2/3 des Messbereiches deckt jedes Gerät ein breites Anwendungsspektrum ab. Damit gehört der Controller laut Hersteller zu den hochpräzisen am Markt verfügbaren Geräten. Er unterscheidet sich jedoch von anderen High-End-Controllern durch seine Regelcharakteristik. So wird der Druckwert schnell und trotzdem harmonisch ohne überzuschwingen angeregelt und stabil bereitgestellt. Ein weiteres Merkmal ist die stufenlos einstellbare Regelgeschwingkeit von 100% bis minimal auf 1%. Dies ist z.B. beim Austesten der Schaltpunkte von Druckschaltern von Nutzen.

Bei dem einfach zu bedienenden Gerät können über eine flache Menüführung die hinterlegten Funktionen aufgerufen oder fünf interne Testprogramme generiert werden.
Neben dem Haupteinsatzgebiet als Kalibriermittel ist der Controller aufgrund seiner Kommunikationsfähigkeit via Schnittstelle besonders für die Fertigung von Drucktransmittern geeignet: für den automatisierten Abgleich im Klimaschrank bei unterschiedlichen Temperaturen (Kalibrierung bei mehreren Temperaturpunkten) oder für die automatische Kalibrierung bei der Endprüfung.
Bei einem Kalibriervorgang werden die Prüflinge mittels Prüfmittel (hier: Druckcontroller) mit gleichmäßig über den Messbereich verteilten Prüfdrücken beaufschlagt und das Ausgangssignal der Prüflinge überprüft und dokumentiert.

Die Kalibrierung erfolgt durch den direkten Vergleich der Messwerte des Kalibriergegenstands (Prüfling) mit denen des Bezugs- oder Gebrauchsnormals (Referenzgerät), das direkt oder indirekt auf ein nationales Normal rückgeführt (Vergleichbarkeit gewährleistet) ist (DKD-R 6-1).
Besonders die softwareunterstützte Kalibrierung mittels Präzisions-Druck-controller und Wika EasyCal-Software soll dem Anwender maximalen Kalibrier-Komfort bieten. Dabei werden die von der Software vorgegebenen Messpunkte (Druckwerte) vom CPC8000 automatisch nacheinander angeregelt. Ist ein vorgegebener Druckwert eingestellt, wird der Messwert des Prüflings von der Software übernommen und gespeichert. Sind alle vorgegebenen Messpunkte abgearbeitet, werden von der Software eine automatische Auswertung (Berechnung der Messabweichung und Hysterese) durchgeführt, die Kalibrierdaten in einer Datenbank gespeichert und ein druckfähiges Zertifikat erzeugt.

Unternehmensinformation

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Alexander-Wiegand-Str. 30
DE 63911 Klingenberg
Tel.: 09372 132-0
Fax: 09372 132-423

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen