nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.07.2007

Controller MP85A FASTpress

Reduzierte Taktzeit

Controller MP85A FASTpress

Controller MP85A FASTpress

Für die Prozessüberwachung bei der Zylinderkopfmontage hat HBM, Darmstadt, den Controller MP85A FASTpress entwickelt. Er soll die Taktzeit bei der Montage reduzieren.

Das Gerät erkennt laut Hersteller Fehler und deren Ursache aus der Kraft-Weg-Charakteristik, die beim Einpressen der Ventilsitze entsteht. Über den industriellen Profibus-Feldbus ist der Controller an die Maschinensteuerung angebunden. Parallel kann über die Ethernet-Schnittstelle eine Überwachung per PC erfolgen.

Die Software PME-Assistent bietet die Möglichkeit, Fehlerursachen zu erkennen. Jeder Ventilschaft am Zylinderkopf bekommt für den Einpressvorgang eigene Toleranzfenster mit eigenen Bewertungskriterien. Die Datenerfassung und deren Aufbereitung erfolgt ebenfalls mit dem PME-Assistenten. Über den Protokoll-Browser können NiO-Kurven gefunden werden. Es kann nach Datum, Bauteil, Seriennummer bis hin zum gewünschten Einpresspunkt am Zylinderkopf gesucht werden.

Diese Messtechnik steigert laut Hersteller die Effizienz. Die Ethernet-Schnittstelle des Geräts kann Messkurven und -ergebnisse direkt zum PC übertragen und speichern. Durch die Nutzung vorhandener Netzwerkstrukturen wird die zentrale Haltung der Qualitätsdaten vereinfacht. Fernwartung und Ferndiagnose sind ebenso möglich.

Unternehmensinformation

Hottinger Baldwin Messtechnik GmbH

Im Tiefen See 45
DE 64293 Darmstadt
Tel.: 06151 803-0
Fax: 06151 803-9100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen