nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.06.2003

COMETinspect

Rohr- und Schlauchgeometrien überwachen

Cometinspect

Cometinspect

In vielen Bereichen der Automobilzulieferindustrie werden Schläuche und Rohre kundenspezifisch produziert. Dabei müssen Parameter wie Durchmesser, Länge, Biege- und Drehwinkel, Abstände etc. berücksichtigt und entsprechend überwacht werden. Mit Hilfe einer optischen Digitalisierung werden bei einem Rohr- und Schlauchsystem berührungslos Punktewolken erzeugt und anschließend in der Inspektionssoftware Cometinspect von Steinbichler ausgewertet. Wie zum Beispiel bei einer Kraftstoffleitung, werden durch automatische Zylinderfits auf Basis der Punktewolke theoretische Verschneidungspunkte, Abstände sowie Dreh- und Biegewinkel berechnet. Mit der Vorgabe eines Referenzdatensatzes (CAD oder gescanntes Mastermodell) lassen sich somit Abweichungen punktuell und flächig (Falschfarbenvergleich) darstellen.

Die Inspektions-Software, die noch eine Vielzahl weiterer Funktionalitäten aufweist, stellt eine kostengünstige Erweiterung für die optischen Digitalisiersysteme CometVarioZoom (Weißlichtstreifenprojektion) und CometT-Scan (Laserscanner) dar. Der Laserscanner zeichnet sich besonders aus durch seine einfache Handhabung und die Möglichkeit, auch auf optisch schwierigen Oberflächen zuverlässig messen zu können.

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Optotechnik GmbH

Georg-Wiesböck-Ring 12
DE 83115 Neubeuern
Tel.: 08035 8704-0
Fax: 08035 1010

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen