nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2007

CNC- Video- Mikroskop iNexiv VMA2520

Vermessen von tiefer liegenden Strukturen

CNC- Video- Mikroskop iNexiv VMA2520

CNC- Video- Mikroskop iNexiv VMA2520

Für das Vermessen von dreidimensionalen Werkstücken hat Nikon, Düsseldorf, das CNC-Video-Mikroskop iNexiv VMA2520 entwickelt. Das Messsystem erlaubt laut Hersteller Verfahrwege von 250x 200x 200mm in X, Y und Z und verfügt über einen Arbeitsabstand von 73,5mm. Das soll das Vermessen von tiefer liegenden Strukturen ermöglichen.

Das Gerät ist standardmäßig mit einem 10-fach Zoom ausgestattet. Damit erfüllt es nach Herstellerangaben die Ansprüche der Industrie nach hoher Auflösung bei hohen Vergrößerungen sowie großem Gesichtsfeld bei kleinen Vergrößerungen. Zum Lieferumfang gehört auch ein 8-Segment-LED-Ringlicht. Mit dieser Beleuchtung ist die Lichteinstrahlung aus acht verschiedenen Richtungen unter einem Winkel von etwa 18° möglich. So können auch Proben mit geringem Kontrast vermessen werden, bei denen herkömmliche Beleuchtungsverfahren scheitern würden, heißt es bei Nikon. Integrierte Lichtquellen für Durch- und Auflicht sollen für zusätzliche Flexibilität sorgen.

Spezielle Online-Hilfen führen den Anwender durch die einzelnen Programmschritte bei den Messungen und der Ergebnisauswertung. Bei Bedarf können verschiedene Software-Module, wie CAD-Datenverarbeitung und zweidimensionale Profil- und Zahnradvermessung, nachgerüstet werden.

Unternehmensinformation

Nikon GmbH Instrumentenvertrieb

Tiefenbroicher Weg 25
DE 40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 9414-0
Fax: 0211 9414-311

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen