nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.04.2004

CapaCam

Versteckte Fehler finden

CapaCam

CapaCam

Gefräste Oberflächen auf Lunker, Poren, Schlagstellen und Kratzer prüft der Sichtprüfautomat CapaCam des Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen. Auch werden komplizierte Konturen der Werkstücke auf Maßhaltigkeit und Kantenfehler wie Ausbrüche oder Abplatzer kontrolliert. Ein Beispiel ist die Prüfung von Adapterplatten. Die Vorder- und Rückseite des Bauteils kann mit zwei hochauflösenden Zeilenkameras überprüft werden. Das ermöglicht laut Hersteller die gleichzeitige Bildgewinnung und Prüfung der Oberflächen parallel zum Prozesstakt. Der Sichtprüfautomat gibt das Prüfergebnis an den Leitrechner der Fertigungszelle, der dafür sorgt, dass nur einwandfreie Bauteile automatisch verpackt werden. Alle anderen Teile werden zur Nachbearbeitung oder als Ausschuss aussortiert. Eine Oberfläche von ca. 250cm² inklusive komplexer Konturen wird nach Herstellerangaben in 10s geprüft. Dies entspricht einem Prüftakt von vier Teilen pro Minute bei einer Bauteilgröße von ca. 20x20cm. Kleinste Fehler bis zu 0,3mm werden erkannt. Neuste Aufnahmetechnik und Beleuchtungskomponenten sollen die Prüfung von Bauteilen bis zu einer Größe von 30cm und mehr erlauben.

Unternehmensinformation

Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Am Wolfsmantel 33
DE 91058 Erlangen
Tel.: 09131 776-472
Fax: 09131 776-499

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen