nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.04.2005

Calypso

Mit Schnittstellen zu anderen Messgeräten

Calypso

Calypso

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik, Oberkochen, stellte im Februar die neue Version 4.2. seiner Mess-Software Calypso vor, die sich nunmehr auch an Messsystemen anderer Hersteller nutzen lässt. Möglich wird dies mit I++DME- sowie kundenspezifischen Schnittstellen, über die künftig alle 3D-Koordinatenmessmaschinen mit dem Calypso I++DME-Client betrieben werden können. Voraussetzung dafür ist ein I++DME-Server als Gegenschnittstelle. Alternativ bietet der Hersteller verschiedene Schnittstellen an, bei denen Calypso direkt an die Hardware angeschlossen werden kann, beispielsweise an Gelenkarm-Messgeräte, Lasertracker oder Computer-Tomographen. Der Anwender kann zudem ältere Messmaschinen mit neuer Steuerung und Sensorik ausstatten und so weiter nutzen.

Calypso ist um einen CAD-Kern aufgebaut, dadurch lassen sich 3D-Modelle aus dem CAD-Programm importieren. So stehen sämtliche geometrische Elemente des 3D-Modells in der Mess-Software zur Prüfplangenerierung bereit.

Der Anwender benötigt jedoch Informationen über Merkmale wie Maße, Form- und Lagetoleranzen. Hier unterscheidet sich Calypso nach Herstellerangaben mit seiner merkmalsorientierten Architektur von anderen marktüblichen Software-Paketen. Das beschreibt Otto Boucky, Leiter Geschäftsfeld Module, anhand eines Beispiels mit Bausteinen: „Der Wettbewerb baut die Steine übereinander. Zieht man einen Stein weg, fällt das Kunstwerk ein.“ Zeiss hingegen baue nicht in die Höhe, sondern in die Breite. So könne man jederzeit Steine entnehmen oder hinzufügen, ohne dass etwas einfalle.

Da Calypso mit Merkmalen arbeitet, enthält beispielsweise eine Rechtwinkligkeitstoleranz alle Elemente, die zur Überprüfung notwendig sind. Alle Eigenschaften des Merkmals sind im Merkmal selbst vorhanden. Daher können diese beliebig miteinander kombiniert, weggelassen oder hinzugefügt werden. Alle Verfahrwege, die zwischen den Merkmalen erforderlich sind, werden dabei immer wieder neu dynamisch berechnet.
So gibt es beispielsweise bei der Produktentwicklung laufend Änderungen, die auch Änderungen im Messprogramm bedeuten. „Mit Calypso lässt sich der Prüfplan automatisch generieren, was Zeit spart“, sagt Otto Boucky. Noch am Tag des Maschinenanlaufs seien Änderungen möglich.

„Heute werden noch etwa 90 Prozent der zu prüfenden Merkmale manuell selektiert oder zugewiesen“, weiß Felix Hoben, Leiter Geschäftsbereich Portal- und Horizontal-KMG. Das entfalle mit Calypso, vielmehr erfolge die Selektion vollautomatisch durch eine von der Produktion erstellte Merkmalsliste. Somit schließt die Software die Kette von der Konstruktion (3D-CAD-Modell) über die Prüfplanung (Merkmalsliste) zur Prüfung (Prüfplan) an der Maschine. Die daraus resultierende Zeitersparnis rechnet Felix Hoben am Beispiel eines Pumpengehäuses vor: „Das Erstellen des Prüfplans dauerte 1990 rund 100 Stunden, heute ist diese Arbeit in 16 Stunden erledigt.“ Für andere Aufgaben lassen sich laut Hersteller bis zu 50 Prozent Zeit beim Erstellen des Prüfplans sparen.

Unternehmensinformation

Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 73447 Oberkochen
Tel.: 07364 20-0
Fax: 07364 20-3870

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen