nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.08.2010

Calix-Sensoren

Gemessene Banddicke

Calix-Sensoren

Calix-Sensoren

Die Calix-Sensoren von LAP sollen jetzt nach Angaben der Firma mit Sitz in Lüneburg noch genauer messen. Die Laser arbeiten unabhängig von den Materialeigenschaften des zu messenden Bands und stellen eine kostengünstige Alternative zu radiometrischen Systemen dar. Die Messgenauigkeit gibt der Hersteller mit ± 4 µm an, die Wiederholgenauigkeit mit ± 0,4 µm. Der Messbereich reicht von 0,02 bis 30 mm. Innerhalb von 2 ms erfolgt die Auswertung der Abstandsdaten; bei einer Bandgeschwindigkeit von 300 m/min liefert das System alle 10 mm einen Messwert. Die Messrahmen können vorhandene radiometrische Systeme ohne Umbauten an der Anlage ersetzen. LAP setzt das absolut messende Laser-Triangulationsverfahren ein; die Dicke des Bands berechnet sich hierbei aus der Differenz zweier Laser-Abstandsmessungen. Dies erklärt auch die materialunabhängige Arbeitsweise. Nicht erforderlich für das System sind regelmäßige Kalibrierungen, das Vorhalten von Kalibrierblechen ist somit nicht mehr notwendig.

Unternehmensinformation

LAP GmbH Laser Applikationen

Zeppelinstr. 23
DE 21337 Lüneburg
Tel.: 04131 9511-95
Fax: 04131 9511-96

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen