nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2006

Bildverarbeitungssysteme CV-3000

Blitzschnelle Multiinspektion

Bildverarbeitungssysteme CV-3000

Bildverarbeitungssysteme CV-3000

Die Bildverarbeitungssysteme der Modellreihe CV-3000 von Keyence, Neu-Isenburg, sind laut Hersteller an extrem schnell laufenden Maschinen einsetzbar. Außerdem ermöglichen sie demnach eine 100-prozentige Qualitätskontrolle von sehr komplexen und/oder großformatigen Produkten mittels gleichzeitigem Einsatz von mehreren Bildverarbeitungskameras.

So lassen sich am Modell CV-3501 zugleich bis zu vier verschiedene Farbbild- und/oder Schwarzweißbild-Kameras anschließen und betreiben. Damit können sowohl sehr große Teile als auch verschiedene Prüfmerkmale auf einmal kontrolliert werden (Multiinspektion). Bis zu 20000 Teile/min lassen sich kontrollieren, das ist alle 3ms ein Objekt. Die hochauflösende CCD-Kamera CV-200 bietet mit 2 Millionen Pixel höchste Präzision, die dank der Subpixelverarbeitung viel genauer als ein Pixel ist. Die Wiederholbarkeit der Miniatur-CCD-Digitalkamera CV-022 wiederum liegt bei ±0,05 Pixel. Dank interner, neunstufiger digitaler Verstärkung sowie Kontrasteinstellung lassen sich nach Herstellerangaben mit allen Kameras selbst bei unzureichendem Umgebungslicht sehr helle und kontrastreiche Bilder erzielen.

Alle Modelle vom Typ CV-3000 zeichnen sich zudem durch verschiedene anwenderfreundliche Details aus. So lassen sich über die integrierten Programme (sogenannte Inspektionswerkzeuge) die meisten Einsatzfälle einfach und rasch realisieren. Egal, ob der Anwender verschiedene Fertigungsmuster unterscheiden will, Flecken, Kleckse oder Beschädigungen auf den Produkten erkennen möchte oder Kantenabstände exakt zu vermessen hat, mithilfe der integrierten Menüs können alle Bildverarbeitungssysteme dieses Herstellers schnell eingestellt und in Betrieb genommen werden.

Die ausgefeilte Farbbildverarbeitung ermöglicht es nach eigenen Angaben, selbst kleinste Farbunterschiede zu erkennen, und lässt sich auch durch wechselnde Beleuchtungsverhältnisse kaum stören. Die Flecken- bzw. Fehlstellenerkennung gehört zu den stärksten Werkzeugen des Systems. Das gilt ebenso für die Konturensuche, mit der sich verschiedene Objekte gleichzeitig erkennen lassen, selbst wenn sie teilweise verdeckt sind oder einander überlappen.

Unternehmensinformation

Keyence Deutschland GmbH

Siemensstr. 1
DE 63263 Neu-Isenburg
Tel.: 06102 3689-0
Fax: 06102 3689-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen