nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.01.2013

Bildanalysesoftware Leica Application Suite (LAS) 4.2

Mehr Softwaremodule für mehr Funktionen

Bildanalysesoftware Leica Application Suite (LAS) 4.2

Leica Application Suite (LAS) 4.2 heißt die überarbeitete Version der digitalen Bildanalysesoftware von Leica Microsystems, Wetzlar. Aufbauend auf dem bestehenden Softwareportfolio bietet diese Version erweiterte Anwendungen sowie Funktionen, erklärt der Hersteller. Zwei neue Module der Expert-Serie, Decarburisation und Dendrite, sind für die Metallografie ergänzt worden. Letztere analysiert mikroskopische Aufnahmen von Dendriten in Metallen und Legierungen. Der Dendritenarmabstand kann entweder halbautomatisch oder manuell an geeigneten Proben bestimmt werden. Die Ergebnisse dienen zur Qualifizierung von Werkstoffen nach den individuellen Vorgaben des Anwenders. Mithilfe von Decarburisation Expert können mikroskopische Aufnahmen der Entkohlung in Stahlproben analysiert werden. Auch hier lässt sich die Entkohlungstiefe mit Bildanalyse automatisch oder manuell bestimmen. Der Entkohlungsgrad an der Oberfläche der Probe wird mit dem im unbeeinflussten Innenteil verglichen. Die Ergebnisse werden bei beiden Varianten als Excel-Bericht ausgegeben.

Zur Erfassung von Panoramabildern, die die Größe des Sehfelds überschreiten, dient das MultiStep-Modul, das mit einem motorisierten Objekttisch ausgestattet ist. Mithilfe des Guided Mode soll sich die Bildqualität durch den Abgleich von Merkmalen in benachbarten Bildern und die Anpassung ihrer Position verbessern.

Leica Microsystems GmbH
www.leica-microsystems.com

Unternehmensinformation

Leica Microsystems GmbH Abt. Werbung

Ernst-Leitz-Straße
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 292313

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen